Fußball. Foto: sr

Lübeck – Nach einer kurzen Sommerunterbrechung geht es wieder los. Die Kreisliga Süd-Ost startet dieses Wochenende am Samstag um 15 Uhr. HL-SPORTS hat allen Teams Fragen gestellt, welche lauten: Wer ist Favorit auf den Titel?, Wie zufrieden seid ihr mit der Vorbereitung?, welcher Tabellenplatz ist realistisch? und wie stehts um den Kader, gibt es Langzeitverletzte? Im ersten Abschnitt sind die vier Aufsteiger aus den Kreisklassen dran. Durch die neue Zusammenlegung sind in den meisten Ligen zwei Mannschaften direkt aufgestiegen. Die Grönau- und Rapidreserve, Viktoria 08 und Eintracht Segeberg wollen sich in der Kreisliga etablieren.

Die Statements der Teams

Mark Galander (Segeberg): „Ich kann zu Favoriten eigentlich gar nichts sagen. Ahrensbök ist da wohl zu nennen und Schackendorf als Nachbar, hat wohl ganz gut „aufgerüstet“, aber sind das Favoriten? Ich weiß es nicht. Die Vorbereitung war wirklich schwierig. Der Pokal, der mal einfach so rein diktiert wurde, hat alle Planungen über Bord geworfen. Aber da waren wir nicht alleine. Dazu kamen acht Urlauber, die Verletzen, Kranke (auch Corona) und Arbeiter. Also die Vorbereitung war ziemlich schwierig insgesamt. Als Aufsteiger backen wie kleine Brötchen. Klasse halten, wenig mit dem Abstieg zu tun zu haben. Ansonsten nehmen wir alles mit. Der älteste Spieler ist 28, wir haben einen Spieler der höher als Kreisklasse gespielt hat. Das wird ziemlich viele überraschen was da kommt.“

- Anzeige -

Stephan Kliesmann (Grönau): „Die Vorbereitung verlief für das Trainerteam aufgrund Spielermangel (Verletzungen/Urlaub) nicht ganz so zufriedenstellend. Wir sind für die kommende Saison gut aufgestellt, der Klassenerhalt ist unser Saisonziel. Ich bin mir sehr sicher, das Ziel mit der hochmotivierten Truppe zu erreichen, durch die sieben Neuzugänge haben wir unseren Kader breiter aufgestellt und Langzeit-Verletzte haben wir zum Glück nicht zu beklagen. Für mich persönlich sehe ich die SG Bad Schwartau am Ende der Saison am Platz der Sonne.“

Rene Ewert (Rapid): „Zu einem Favoriten enthalten wir uns einfach mal und lassen uns überraschen. Einen FC Bayern der Kreisliga erwarten wir auf jeden Fall nicht. Die Vorbereitung hätte durchaus noch etwas länger sein können, es greifen noch nicht alle Automatismen, aber daran arbeiten wir kontinuierlich weiter. Sehr zufrieden sind wir mit der Trainingsbeteiligung – und Intensität, die die Mannschaft an den Tag legt. Man merkt, dass alle heiß sind auf die Kreisliga. Unser Ziel ist es uns in der Kreisliga zu etablieren und den Verein und unsere „Fans“ stolz zu machen, mit der Art und Weise wie wir spielen und auftreten. Welchen Platz wir damit erreichen, schauen wir am Ende der Saison. Mit dem Abstieg wollen wir nichts zu tun haben und ein Aufstieg geht ja nur, wenn unsere Erste ebenfalls aufsteigt. Damit sollte die Richtung klar sein. Wir haben noch 1-2 Urlauber und 2-3 angeschlagene Spieler, die uns zum Saisonstart nicht zur Verfügung stehen. Dank des großen Kaders und der guten Zusammenarbeit innerhalb des Vereins, stellt uns dies aber nicht vor größere Herausforderungen und lässt uns positiv auf unser erstes Kreisliga-Heimspiel am Sonntag blicken.“

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Timur Akgün (Viktoria): „Als Favoriten sehe ich Pansdorf 2, sehr guter Trainer und kampfstarkes Team. Nach holprigen Start anhand von Verletzungen, Urlaub etc. haben wir uns toll gefangen und werden zum ersten Spieltag voll da sein. Wo wir landen werden ist schwer zu sagen, denke aber nach sieben Wochen Vorbereitung Platz 3-6! Auch wenn momentan noch einige Spieler ausfallen, werden wir durch einen sehr breiten Kader von 32 Mann gut aufgestellt sein.“

Wer ist euer Favorit in der Kreisliga Süd-Ost 2022/2023?

  • TSV Pansdorf II (19%, 80 Votes)
  • MTV Ahrensbök (16%, 65 Votes)
  • SV Schackendorf (7%, 29 Votes)
  • Eintracht Groß Grönau II (7%, 28 Votes)
  • TSV Schlutup (7%, 28 Votes)
  • SC Rapid Lübeck II (7%, 27 Votes)
  • Türkischer SV (6%, 24 Votes)
  • SG Bad Schwartau (6%, 24 Votes)
  • SG Reinfeld/Kronsforde (6%, 24 Votes)
  • ATSV Stockelsdorf (6%, 23 Votes)
  • SV Eintracht Bad Segeberg (5%, 20 Votes)
  • TuS Lübeck (4%, 16 Votes)
  • SV Viktoria 08 (3%, 14 Votes)
  • FC Dornbreite II (3%, 11 Votes)

Total Voters: 413

Loading ... Loading ...

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.