Wer spielt und wo wurde schon abgesagt?

Unterhalb der Oberliga rollt nur selten der Ball

Torwart Caglar (GW Siebenbäumen) im Top-Spiel des 6. Spieltages beim Eichholzer SV. Foto: Andreas Schock
Anzeige
Tierisch Schick

Lübeck – Das Angebot aufgrund von Corona-Bedenken nicht mehr zu spielen haben einige Clubs ohne großes Zögern angenommen. In der Oberliga sorgten sogar Corona-Fälle für die vorzeitige Winterpause beim FC Dornbreite. Aber auch in den unteren Ligen rollt nur noch selten der Ball.

Keine Spiele in Henstedt-Ulzburg und Eichede

So ist die Landesliga mit zwei Absagen dabei. SV Henstedt-Ulzburg gegen Grün-Weiß Siebenbäumen und SV Eichede II gegen Phoenix Kisdorf wurden abgesetzt. Ob das letzte Spiel des Jahres zwischen Siebenbäumen und Kisdorf am 5. Dezember ausgetragen wird, steht noch nicht fest. Im Spielplan ist es noch eingeplant.

- Anzeige -

Verbandsliga in der Winterpause

Die Verbandsliga Süd hätte noch die Begegnung zwischen SG Elmenhorst/Tremsbüttel und Borussia Möhnsen gesehen, doch der Ball ruht hier ebenfalls.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Im Süden ist am meisten los

In den Kreisligen sieht es sehr unterschiedlich aus. In der Staffel Süd-Ost sind ist seit vergangener Woche der MTV Ahrensbök wegen Corona aus dem Rennen. Der Gastauftritt beim TSV Pansdorf II wurde schon frühzeitig abgesagt. In der Staffel Mitte-Süd findet das Heimspiel des VfL Oldesloe gegen Bargfelder SV nicht statt. Der SV Schackendorf allerdings spielt gegen Preußen Reinfeld II (Sonntag, 14 Uhr). Die Staffel Süd ist am aktivsten. TSV Gudow gegen SSV Großensee (Sonnabend, 14 Uhr), FSG Südstormarn gegen VfR Todendorf und S.I.G. Elmenhorst gegen Rateburger SV (beide Sonntag um 14 Uhr) werden gespielt.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.