Wien statt Karpfenteich: Czeschel verkündet Abschied

Abgang beim Landesliga-Spitzenreiter

Lasse Czeschel verlässt Preußen Reinfeld. Foto: Lobeca/Andreas Knothe

Reinfeld – Abschied in Reinfeld. Lasse Czeschel verlässt den Landesligisten per sofort, tauscht den Karpfenteich gegen einen Studienplatz in der österreichischen Hauptstadt Wien, wo er sich einem Verein vor Ort anschließen möchte.

Mittelfeldspieler drückt die Daumen aus der Ferne

Der 24-Jährige wechselte vor zwei Jahren vom SV Eichede zu den Preußen, konnte aufgrund von Rückenproblemen zuletzt nicht eingesetzt werden. „Es war eine sehr schöne Zeit, mir werden die Jungs fehlen und ich werde aus der Ferne die Daumen drücken, dass der Aufstieg klappt. Ich bin da aber sehr guter Dinge“, schrieb der Mittelfeldspieler auf der Vereinsseite von Preußen Reinfeld.

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.