Trainingsalltag an der Lohmühle. Da steht man auch einmal Kopf. Foto: sr
Anzeige
Barmenia Roland Kahl

Lübeck – Der Frust über die Absage ist verflogen, auch wenn der Ausfall in Norderstedt, der Kick gegen St. Pauli II, überraschend kam laut Rolf Martin Landerl. „Wir sind fest davon ausgegangen, dass wir spielen. Dementsprechend haben wir uns vorbereitet. Es ist aber nun einmal so wie es ist, wir werden trotzdem weiter machen, uns auch auf das nächste Match in Kiel wieder konzentriert vorbereiten.“ Der Coach des VfB befindet sich dementsprechend mit seinem Team schon seit Montag im Trainingsmodus. Am heutigen Dienstag (10 Uhr) sind die Burschen auch aktiv. Nach einem freien Mittwoch stehen zudem am Donnerstag (10 Uhr), Freitag (14.30 Uhr) und Sonnabend (10.30 Uhr) Einheiten an, ehe es am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) zum Landesderby bei der Reservemannschaft der KSV Holstein kommt. Und da gilt es mit einem Dreier Boden im Kampf um den Titel gutzumachen…