Wunschtransfer beim Sereetzer SV

Lübcke kommt vom FC Dornbreite

Luca Lübcke (FC Dornbreite Lübeck). Archivfoto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
OH-Aktuell

Sereetz – Mit Luca Lübcke vom Oberligisten FC Dornbreite verstärkt sich der Sereetzer SV für die Saison 2022/2023. Der 20-Jährige hat die vergangenen drei Jahre am Steinrader Damm gespielt und wurde vorher in der Jugend des VfB Lübeck und des JFV Hanse Lübeck ausgebildet

„Sportlich und menschlich auf einer Wellenlänge“

Sereetz-Trainer Andre Frese freut sich. „Mit Luca bekommen wir eine Verstärkung für unsere Offensive. Luca verfügt über eine super Technik, ist schnell und hat einen guten Abschluss. Als ich hörte das er sich aufgrund seiner neuen beruflichen Situation verändern will, haben wir uns ausgetauscht und schnell festgestellt, dass wir sportlich und menschlich auf einer Wellenlänge liegen. Wir haben uns auf eine Zusammenarbeit für die neue Saison geeinigt.“ Nach Auskunft des SSV wurde der FC Dornbreite schon vor Wochen über diese Entscheidung informiert. Der 20-Jährige gilt als „Wunschspieler“ bei den Ostholsteinern.

- Anzeige -
Luca Lübcke wechselt zum Sereetzer SV. Foto: SSV/oH

Neuzugang fühlte sich sofort wohl

Lübcke sagt zu seinem Wechsel: „Durch meine neue berufliche Situation, kann ich den Aufwand, der in der Oberliga notwendig ist, nicht mehr gewährleisten. In Sereetz gefiel mir von Anfang das Umfeld, die Rahmenbedingungen und unter anderem das Konzept, das der Verein auch auf junge und talentierte Spieler setzt. Zudem liefen die Gespräche mit Andre sehr gut. Ich habe mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt. Trotz dessen möchte ich mich bei meinem alten Verein „FC Dornbreite“ für drei schöne und aufregende Jahre bedanken und werde bis zum letzten Spiel alles geben. Gleichwohl freue mich schon jetzt auf eine erfolgreiche Saison beim Sereetzer SV.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Jetziger Kader bleibt zusammen

Abschließend teilte der Sportliche Leiter der „Schwarz-Gelben“, Matthias Dehnert mit, dass man durch die Zusagen aller Spieler des jetzigen Kaders für die neue Spielzeit weitestgehend Planungssicherheit erreicht hat. „Natürlich ist unsere Kaderplanung noch nicht final. Wir sind im April des Jahres und noch mit dem ein oder anderem Spieler in Gesprächen.“

Bildquellen

  • Lübcke: SSV/oH
  • Lübcke: Lobeca/Michael Raasch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.