Jannik Löhden, Innenverteidiger des VfB Lübeck, Training. Foto: sr

Lübeck – Nach dem freien Sonntag startete der VfB Lübeck am Montag in die neue Trainingswoche. In der ersten von drei Einheiten, bevor es am Mittwoch nach Großensee zum Testkick (19.30 Uhr) gegen den SV Eichede geht, konnte Trainer Lukas Pfeiffer wieder auf einen größeren Kader zurückgreifen. Das Abwehr-Duo Jan Lippegaus und Lasse Jetz (beide nach Corona) stieß ebenso wieder zum Team, wie Keeper Florian Kirschke, der aufgrund von Rückenproblemen zwangspausierte, Außenbahnspieler Mattis Daube und Innenverteidiger Jannik Löhden (ebenfalls coronabedingt).

Wiederholung

Kurios: Für Löhden war es nicht das erste Mal, das ihn eine Coronazwangspause in der Vorbereitung ausbremste. „Ich hatte das das letzte Jahr auch schon in der Vorbereitung in Köln, da hatte es mich richtig erwischt. Jetzt war es halt der positive Test und ein bisschen Schnupfen und Husten. Ansonsten geht es mir nach überstandener Coronaerkrankung ganz gut“, so der 32-Jährige, der seit Sonntag negativ ist.

- Anzeige -
Jannik Löhden (VfB Lübeck), A-Platz an der Lohmühle. Foto: sr

Unnötig

Genervt hat die Pause den Hünen aber auch so. „Ja, sogar extrem. Wenn man bei einem neuen Verein ist, sich da gut präsentieren und Gas geben will, dann ist so eine Nachricht bitter. Ich wäre schon gerne beim ersten Testspiel dabei gewesen, aber ich habe jetzt ja noch genug Zeit bis zum Rostock-Spiel (DFB-Pokal), um mich in eine gute Verfassung zu bringen.“  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Wird eng

Ob es für den Neuzugang von Fortuna Köln schon für Mittwoch, das Testspiel gegen Eichede reicht, vermag er nicht zu sagen. „Da muss man mit dem Trainer und den Ärzten sprechen, ob das überhaupt Sinn macht. Nicht das man ein Risiko eingeht. Am Montag war das erst einmal ein Aufgalopp für mich, das war auch schon fordernd“, so Löhden, dem heute zwei Trainingseinheiten (10.30 Uhr/15.30 Uhr) mit seiner Mannschaft bevorstehen.  

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.