Eyke Kleine (noch im Drochtersen-Trikot) im Kampf um den Ball mit Ahmet Arslan (damals VfB Lübeck)
Foto: Lobeca/Raassch
Anzeige
Tierisch Schick

Dassendorf – Durch den Abbruch der Saison in Hamburg wurde TuS Dassendorf zum siebten Mal Meister und der vermeldete nun einen weiteren Neuzugang. Der 24-jährige Eyke Kleine wechselt aus Niedersachsen vom Regionaligisten SV Drochtersen/Assel nach Dassendorf. Kleine ist auf der Außenbahn zu Hause und absolvierte bisher 51 Spiele in der Regionalliga und 87 Spiele in der Oberliga für Curslack-Neuengamme, SV Eichede und Drochtersen/Assel.

Trainer und Sportchef begeistert

Trainer Jonny Richter: „Eyke wird unser Spiel über die Außen variabler gestalten. Seine sportliche Entwicklung ist top und er hat mit seinen 24 Jahren eine starke Vita vorzuzeigen. Er passt genau in unser Wunschprofil für die sportliche sowie menschliche Ausrichtung unseres Teams und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Sportchef Jan Schönteich: „Wir sind alle sehr glücklich, dass wir Eyke für unsere Farben gewinnen konnten. Er passt als Spieler, als Typ und als Charakter perfekt in unsere Mannschaft.“

Foto: Christoph Kugel – Regionalliga Nord: SV Eichede – TSV Havelse: Julian Barkmann (SV Eichede) rettet vor Deniz Tayar (TSV Havelse).

Barkmann ebenfalls in Dassendorf

Neben Kleine haben sich die Lauenburger für die kommende Saison mit Dennis Bergmann (Victoria), Mirco Bergmann (Teutonia), Florian Klein (Hamm), Tom Muhlack (HSV U19), Marvin Möller (Schwarzenbek) und einemzweiten ehemaligen Eicheder verstärkt. Julian Barkmann spielte früher bei den Stormarnern, kommt nun vom FC St. Pauli II.