Der LSC testete am letzten Wochenende erfolgreich. Foto: sr
Anzeige
Tierisch Schick

Lübeck – Am vergangenen Wochenende testeten fünf regionale Landesligisten ihre Form. Einzig der TSV Pansdorf musste sich dabei nicht unerwartet der Qualität der U23 des VfB Lübeck beugen. Zu einem 4:2-Erfolg hingegeben kam zum Beispiel der Lübecker SC.

Coach Andreas Beyer fasste das Spiel wie folgt zusammen: „In der ersten Halbzeit war es ein sehr unruhiges Spiel, die Fehlerquote hoch bei beiden Teams. In der zweiten Hälfte war das ganz anders. Wir hatten mehr Ballbesitz, haben nach dem Rückstand richtig guten Fußball gespielt und in starken zwanzig Minuten das Spiel gedreht. Das war ein verdienter Sieg, den wir uns erarbeitet haben.“


Die Ergebnisse mit Beteiligung von regionalen Landesligisten
TSV Pansdorf – VfB Lübeck II 1:6
TSV Travemünde – SC Rapid Lübeck 2:2
Lübecker SC – Eintracht Groß Grönau 4:2
Büchen – Ahrensburg 1:1
Düneberg – Breitenfelder SV 2:3

So geht es weiter mit Testpartien (Landesliga)
Büchen – Schwarzenbek (26.2./19.30 Uhr)
Kronsforder SV – Breitenfelder SV (27.2./20 Uhr)
TSV Pansdorf – Sereetz (29.2./15.30 Uhr)
Phönix Lübeck II – Lübecker SC (29.2/17 Uhr)
Büchen – Phönix Lübeck II (1.3./14 Uhr)
TSV Travemünde – Kronsforder SV (1.3./14 Uhr)

Anzeige