Zweiter Phönix-Winterneuzugang schon zweimal im DFB-Pokal

Konkurrenz für Torwart Kevin Tittel: Andrea Hoxha wird ein Adler

v.l.: Phönix-Cheftrainer Oliver Zapel, Torwart Andrea Hoxha mit seinem Berater Christian Weinlich

Lübeck – Nachdem Torwart Niklas Grünitz den 1. FC Phönix Lübeck in der Vorbereitung verlassen hat, musste Oliver Zapel schnellstmöglich einen neuen Schlussmann neben Kevin Tittel suchen. Der 54-jährige Alder-Cheftrainer war erfolgreich. Ab sofort trägt Andrea Hoxha den Adler auf der Brust und sorgt im Kasten neben Kevin Tittel für ordentlich Stimmung und ein sauberes Netz.

Von Villingen in den Norden

Der 22-Jährige trainierte vergangene Woche beim Regionalligisten mit und überzeugte Zapel. Hoxha wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC 08 Villingen an die Travemünder Allee. „Andrea ist ein junges Talent, das sich bei uns weiterentwickeln möchte. Schon morgen, beim Testspiel gegen SV Preußen Reinfeld 09, bekommt Andrea seine erste Spielzeit im Tor der Adler“, sagt Sportdirektor Frank Salomon über die zweite Winterverpflichtung nach Hendrik Wurr (HL-SPORTS berichtete).

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Zweimal im DFB-Pokal

Hoxha, gebürtiger Italiener mit albanischen Wurzeln durchlief mit AS Calcio Kreuzlingen, FC Kreuzlingen und FC Winterhur (U21) drei Clubs in der Schweiz sowie FC Rudolfzell und FC 08 Villingen 08 zwei Station in Deutschland. Im Norden ist er das erste Mal. Seine Bilanz in der bisherigen Saison liest sich gut. In 18 Einsätzen kassierte er 22 Gegentore, war Stammtorwart beim Baden-Württembergischen Oberligisten. Zwei DFB-Pokal-Einsätze hat er ebenfalls hinter sich gebracht. Vor zwei Jahren stand er 120 Minuten gegen Fortuna Düsseldorf Kasten sowie in der aktuellen Spielzeit gegen Schalke 04 über 90 Minuten.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.