Zwischen Spitzenspiel und Kellerduell

Marcus Klaczinski (FC Schönberg II). Foto: Jens Upahl

Schönberg – Beim Kellerduell in der Landesklasse V Mecklenburg-Vorpommern zwischen FC Schönberg II und FSV Testorf Upahl sind die Zeichen unterschiedlich. Die Hausherren warten seit zwei Monaten auf einen Sieg. Das Gefühl des Erfolges ist beim FSV seit drei Wochen eingezogen. Zwei Dreier und ein Remis hat das Team vorzuweisen. Schönbergs Trainer Florian Zysk sagt vor der Begegnung zu HL-SPORTS: „Es wird Zeit, dass wir mal wieder dreifach punkten. Es wird natürlich schwer. Die haben letztes Wochenende wieder gewonnen und kommen selbstbewusst zu uns. Mal gucken, was dabei herumkommt, aber wir werden alles in die Waagschale werfen.“ Das Top-Spiel der Liga steigt in Groß Stieten. Der Spitzenreiter GFC ist zu Gast beim Tabellendritten.

Der 10. Spieltag (30./31.10.)

FC Seenland Warin – VfL Blau-Weiß Neukloster (Sa., 14 Uhr)
FSV Kühlungsborn II – Rehnaer SV
Einheit Grevesmühlen – Doberaner FC II (15 Uhr)
FC Schönberg II – FSV Testorf Upahl (So., 14 Uhr)
FC Anker Wismar II – Mulsower SV 61
SG Groß Stieten – Grevesmühlener FC

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Die Tabelle

1.Grevesmühlener FC723 : 621
2.Einheit Grevesmühlen820 : 1017
3.SG Groß Stieten931 : 1916
4.FC Seenland Warin924 : 1415
5.Doberaner FC II825 : 1814
6.FSV Kühlungsborn II817 : 2313
7.Rehnaer SV918 : 2110
8.FSV Testorf Upahl918 : 2610
9.FC Anker Wismar 1997 II915 : 239
10.Mulsower SV 61914 : 158
11.FC Schönberg II914 : 238
12.VfL Blau-Weiß Neukloster810 : 312

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.