Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Nach den Fußballern, die bei HL-SPORTS TV auf ihre Kosten kommen (wir berichteten), dürfen sich nun die Handballfreunde in der Region freuen. Sie können ab sofort bei ausgewählten Auswärtsspielen mit ihren Clubs live mitfiebern, ohne weite Reisen auf sich zu nehmen. Das HL-SPORTS FanRadio wird in der Saison 2015/2016 sowohl Herren-Zweitligist VfL Bad Schwartau wie auch Frauen-Drittligist TSV Travemünde mit dem FanRadio teilweise begleiten und LIVE von einigen Auswärtsauftritten beider Mannschaften berichten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir entsprechende Genehmigungen vom DHB und der DKB-Handball-Bundesliga erhalten haben“, freut sich HL-SPORTS Redakteur Christian Schülling, der das Projekt federführend betreut. Gemeinsam mit den Vereinsinsidern Sven Maly (Raubmöwen) und Jan Hinrichsen (VfL) wird er auch hinter dem Mikrofon Platz nehmen. „Die letzten Saison mit den Raubmöwen war ein guter Testballon“, so Schülling, der sich sicher ist, dass die Handballfans das Angebot erneut annehmen werden.

Auch bei den Vereinen kommt das FanRadio-Konzept an. Christian Görs, Teammanager der Raubmöwen, ist sich sicher, dass es ein Erfolg wird: „Ich selbst habe in der vergangenen Saison diese Live-Übertragungen jedesmal genutzt, und es hat sich zu einer echt interessanten Sache entwickelt. Die Spannung wird bestmöglich nach Hause gebracht, und den Liveticker braucht man dafür dann zum Glück nicht mehr. Wir freuen uns und sind stolz, dass HL-Sports bei uns wieder dabei ist. Und ich kenne viele Fans, die diesen Service gerne wahrnehmen werden."
Maik Becker, Geschäftsstellenleiter des VfL Bad Schwartau, ist ebenfalls guter Dinge: „Mich freut es vor allem für unsere Fans, dass HL-SPORTS diesen Service zukünftig anbieten möchte. Viele fiebern bei unseren Auswärtsspielen vor dem Liveticker mit, aber der läuft leider nicht immer ganz reibungslos. Durch das FanRadio ist der VfL dann auch überregional präsent. Wir freuen uns auf Übertragungen!"

Die Handballfans können sich gleich zu Beginn auf zwei Schmankerl freuen. Am kommenden Samstag (15. August) meldet sich das FanRadio aus Hildesheim und bringt das Duell zwischen dem VfL Bad Schwartau und Erstligist TSV Hannover-Burgdorf in der ersten Runde des DHB-Pokals in die heimischen Wohnzimmer. Auch die Travemünder Raubmöwen spielen in diesem Jahr im DHB-Pokal und sind am 6. September beim TV Verl gefordert. Auch hier wird das FanRadio von HL-SPORTS vor Ort sein.

Ab dieser Saison gibt es für Unternehmen die Chance, Werbespots bei den Live-Übertragungen zu buchen. HL-SPORTS steht hier für Fragen und Buchungen zur Verfügung. Hier gibt es weitere Informationen dazu.