Anzeige

Lübeck – Ein Handball-Leckerbissen erwartet die Fans in der Region am morgigen Freitag in der Lübecker Hansehalle. Die Füchse Berlin kommen als Erstligist zum Testspiel gegen den VfL Bad Schwartau. Die Handball-EM in Polen läuft  für die deutsche Mannschaft parallel traumhaft und so konnte sich Dagur Sigurdsson mit seinen Jungs sogar ins Halbfinale vorkämpfen.

Da das Spiel der Deutschen gegen Norwegen genau auf den VfL-Kracher fällt, haben sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen. Im Foyer der Hansehalle soll ein Public Viewing stattfinden und der Anpfiff soll um einige Minuten nach vorn verschoben werden.

Man muss sich also nicht entscheiden, für welches der Spiele man sich entscheidet – beides ist morgen möglich. Die Halle wird voll werden, denn die Füchse treten mit Heinevetter und ihrem A-Kader gegen die Schwartauer an.

Der geplante Anwurf um 18.00 Uhr wird wie angekündigt nach vorn verlegt und obwohl der Vorverkauf bestens läuft, gibt es vor dem Spiel an der Abendkasse noch ausreichend Karten.