Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Die Handballfrauen des TSV Travemünde haben zwei Heimspiele der laufenden Saison verlegt. Die für den kommenden Samstag angesetzte Partie gegen die HG OKT steigt nun am Freitag, den 8. April, um 20 Uhr in der Senator-Emil-Possehl-Halle. Um einen Tag vorverlegt wurde das Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II. Neuer Spieltermin hier ist am 15. April um 20.30 Uhr am Travemünder Steenkamp. Die Gründe für die Verlegungen sind die Länderspieleinsätze von Kreisläuferin Steffi Schoeneberg (Foto) am kommenden Wochenende sowie das Rückspiel in der A-Jugend-Bundesliga in Birkenau am 17. April. Die Verantwortlichen bei den Raubmöwen hoffen so, die Mehrbelastungen besser kompensieren zu können.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
- Anzeige -