Anzeige
Kanzlei Proff

Hamburg – Heute um 15 Uhr tritt der Handball Sport Verein Hamburg, nach der knappen 34:35 Niederlage beim Spitzenclub TSV Altenholz, in der Sporthalle Hamburg gegen den Tabellensechsten SV Anhalt Bernburg an. Die Hamburger, mit einer blütenreinen Heimbilanz von fünf Siegen in fünf Spielen, wollen den sechsten Heimsieg feiern. Die Bernburger holten bisher erst drei Punkte in der Fremde, aber kommen mit der Empfehlung beim Oranienburger HC beide Punkte entführt zu haben.

Es treffen heute zwei junge, dynamische Mannschaften aufeinander, damit dürfte für Spannung gesorgt sein. Beide Mannschaften trennen gerade drei Punkte, somit ist der Gast nicht zu unterschätzen. Die Hamburger wollen sich mit einem weiteren Sieg, vor erwarteten 2500 Zuschauern, in der Spitzengruppe festsetzen und weiterhin erster Verfolger der Spitzenmannschaften HSG Nord HU und TSV Altenholz bleiben.

Vor dem Drittligaspiel trifft die Bundesliga A-Jugend des Handball Sport Verein Hamburg von Trainer Torsten Jansen auf die Jugend-Nationalmannschaft aus Israel. Anpfiff zu dem Freundschaftsspiel ist um 13 Uhr in der Sporthalle Hamburg.

Anzeige