Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Bevor es für den VfL Bad Schwartau in die kurze Winterpause geht, stehen in der 2.Handball-Bundesliga noch zwei Partien auf dem Programm. Bereits am Freitag reist die Mannschaft von Torge Greve Richtung Süden um am Samstag um 20.00 Uhr gegen den TV Neuhausen anzutreten.

Der TVN steht auf Tabellenplatz 19 und steckt somit mitten im Abstiegskampf. Obwohl das Team aus dem Landkreis Reutlingen bisher erst vier Spiele gewinnen konnte, warnt Torge Greve vor der Heimstärke des Kontrahenten.

Die Schwartauer (Platz vier) halten sich hingegen weiter hartnäckig im oberen Drittel der Tabelle und wollen mit einem weiteren Auswärtssieg die gute Ausgangslage festigen. Kreisläufer Fynn Ranke (Foto) wird dem VfL in Neuhausen weiter fehlen, er laboriert nach wie vor an einer Schulter-Verletzung.

Wenn Dennis Klockmann mit seiner Abwehr vor sich wieder Beton anrührt, dürfte es für den TV Neuhausen schwer werden, den VfL zu bezwingen. Auf der Gegenseite fällt mit Torwart Magnus Becker einer der konstantesten Spieler vermutlich aus.

Anzeige