Anzeige
Kanzlei Proff

Kiel – Zu einem ungefährdeten 29:23-Erfolg kam der THW Kiel gestern beim VfL Gummersbach. Bereits zur Halbzeit stand es deutlich 17:11 für die Kieler, die durch den Erfolg die Tabellenspitze übernahmen. Diese mussten sie heute aber nach dem knappen 27:26 (13:12) der SG Flensburg-Handewitt gegen die Füchse Berlin wieder an die SG abgeben. Am Mittwoch kommt es jetzt zum Duell gegen die Rhein-Neckar Löwen (aktuell punktgleich Dritter).

Anzeige