Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Im letzten Heimspiel gegen Tusem Essen saß Marten Franke nur noch in ziviler Kleidung auf der Tribüne. Der 21-jährige, der nach seiner schweren Knie-Verletzung wieder komplett genesen ist, wechselt überraschend zum Ligakonkurrenten TV Emsdetten.

Der VfL legte seinem Rechtsaußen beim Wechsel keine Steine in den Weg und kassiert keine Ablöse.

Die Gründe für den Abgang liegen auf der Hand, denn Franke fand in dieser Saison nur selten Berücksichtigung im Kader der Blau-Weißen und hatte sich nach seiner überstandenen Reha mehr Spielzeit erhofft.

Wenn alles läuft wie geplant, wird der ehemalige Mindener schon an Weihnachten sein erstes Spiel für den TVE bestreiten. Im März 2017 kommt er dann mit seinem neuen Team zum Spiel in die Hansehalle zurück.

Anzeige
AOK