Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Beim VfL Bad Schwartau verlängerten in den letzten Wochen fast alle Spieler mit auslaufenden Verträgen. Spielmacher Markus, einer der absoluter Leistungsträger beim VfL, setzte jetzt mit seiner Unterschrift ebenfalls ein klares Signal und wird den Blau-Weißen bis zum Jahr 2020 erhalten bleiben.

Nach einem kurzen Intermezzo beim TV Neuhausen kehrte der 24-jährige zu den Schwartauern zurück und wurde nach dem Abgang von Daniel Pankofer in der aktuellen Saison erfolgreich zum Spielmacher umgeschult.

Zu seiner Vertragsverlängerung sagte Markus Hansen bei HL-SPORTS: „Obwohl es auch Anfragen von anderen Vereinen gab, ist mir die Entscheidung beim VfL zu bleiben nicht schwergefallen. Hier passt einfach alles und fühle ich mich sehr wohl. Das vorgelegte Konzept für die Zukunft des Vereins hat mir ebenfalls gut gefallen und ich möchte ein Teil davon sein“.

Offen bleiben weiterhin die Personalien von Marius Fuchs, Maciej Judycki und Torwart Marino Mallwitz.

Anzeige
FB Datentechnik