Anzeige

Lübeck – Die Raubmöwen müssen in die Oberliga absteigen. Die Drittliga-Frauen des TSV Travemünde verloren am Samstag vor heimischer Kulisse gegen den direkten Konkurrenten MTV 1860 Altlandsberg mit 16:17 (10:11) haben damit zwei Spieltage vor Saisonende vier Punkte Rückstand auf die Brandenburgerinnen. Weil man den direkten Vergleich verlor, besteht für die Travemünderinnen keine Chance mehr auf den Klassenerhalt.

Eine 1:0-, 10:9- und 16:15-Führung waren die einzigen Vorsprünge in der gesamten Spielzeit. Nach zwölf Minuten lag der TSV bereits mit 3:6 zurück, kämpfte sich wieder heran und kam zum Ausgleich. Zur Pause wieder ein Ein-Tore-Rückstand, der bis zum Ende der Partie nicht aufgeholt wurde. Die Enttäuschung war in Travemünde nach dem Abpfiff groß.