Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Bereits heute um 13 Uhr machte sich das Bundesliga-Team des VfL Bad Schwartau mit ihrem Funktionsteam auf die Reise zum nächsten Auswärtsspiel in der zweiten Handball Bundesliga. Auf Martin Waschul und Co. wartet erneut eine weite Reise. Es geht nach Bietigheim-Bissingen, welches etwa 30 km vor Stuttgart liegt.

Die SG BBM Bietigheim steht derzeit auf Platz  Eins der Tabelle, zog durch das Unentschieden vom HC Erlangen nun mit den Punkten gleich und sicherte sich durch das bessere Torverhältnis die Spitzenreiterposition.

Die Mannschaft aus Bietigheim konnte bisher fast alle Heimspiele gewinnen und das oft auch sehr deutlich, nur gegen die TSG Friesenheim musste man eine knappe Niederlage einstecken. Auch in fremden Hallen lief es bisher nicht schlecht, aus sieben Partien wurden 9:5 Punkte geholt.

Hinter den Einsätzen von Toni Podpolinski und vor allem Jan Schult (er konnte die ganze Woche nicht trainieren) stehen noch dicke Fragezeichen. VfL-Coach Torge Greve wird sich also etwas einfallen lassen müssen, um den Spitzenreiter zu überraschen und eventuell Punkte aus der Ferne zu entführen.