Anzeige
Kanzlei Proff

Bad Schwartau – Am Montag (23.7.) hat die zweite Phase der Vorbereitung beim VfL Bad Schwartau U23 begonnen, nachdem in der ersten Phase unter anderem Athletik und Schwimmen auf dem Programm stand. Der neue Trainer Stephan „Tiffy“ Schlegel bittet die Mannschaft erst einmal zu sechs Trainingseinheiten diese Woche, dabei bleibt der Vormittag nicht verschont. Es gab einen lockeren Aufgalopp mit Fußball Jung gegen Alt, danach ging es in die Vollen.

Weiter geht es mit vier bis fünf Mal Training wöchentlich und einem kleinen Turnier mit der HSG Ostsee, Mecklenburger Stiere Schwerin, SG Hamburg Nord und VfL Fredenbeck, wo sich weitere Erkenntnisse für die folgenden Einheiten ergeben. Gegen den ATSV Stockelsdorf und die HSG Tills Löwen sind ebenfalls Vorbereitungsspiele geplant.

In dieser Saison ist die Mannschaft auch im Pokalwettbewerb gemeldet, wo die erste Runde im HVSH-Pokal am 25. oder 26. August ausgetragen wird. Der Gegner wird noch in einer Vorqualifikation ermittelt, es wird der Sieger der Partie SV Wahlstedt gegen Eichholzer SV. Anschließend startet der VfL Bad Schwartau U23 mit einem Heimspiel am 2. September gegen den Tabellensiebten der vergangenen Saison, die HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve, in die Oberliga-Saison.