Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Am Donnerstag ist Hans Lindberg (Foto) als frischgebackener Weltmeister zu Gast in der Hansehalle. Der Däne, der am vergangenen Sonntag im Finale den Titel holte, kommt zum Jacob-Cement-Cup. Gastgeber VfL Lübeck-Schwartau empfängt die Füchse Berlin (Anwurf 19 Uhr) zu einem Testspiel. Für die Partie wurden bisher 1.400 Tickets verkauft.

VfL-Geschäftsführer Michael Friedrichs freut sich, sagt zu HL-SPORTS: „Das ist schon mega, dass wir einen der Weltmeister so kurz nach dem Titel als erstes präsentieren dürfen. Das wird ein schöner Abend.“ Mit Spannung erwarten die Fans das Testspiel gegen den amtierenden EHF-Pokalsieger und sollten eigentlich zuvor überrascht werden. Vor dem Spiel möchte der Zweitligist eine Neuigkeit vermelden, die keine mehr ist. Die Lübecker Nachrichten kamen Friedrichs zuvor, vermeldeten den Nachfolger von Trainer Torge Greve bereits am Mittwoch, der den Zweitligisten auf eigenen Wunsch im Sommer verlässt. Nach Informationen der Zeitung wird Piotr Przybecki das Amt des Cheftrainers übernehmen. Der 46-Jährige ist aktuell polnischer Nationaltrainer.