Anzeige

Kiel – Nach der Weltmeisterschaftspause ruhte der Ball in der Bundesliga sechs Wochen. Gleich zwölf THW-Spieler absolvierten das intensive Pensum der WM, doch nun ist es an der Zeit, dass die Zebras wieder Punkte in der Liga sammeln. Die erste Möglichkeit dazu haben sie im Spiel bei Frisch Auf! Göppingen am heutigen Donnerstag (7.2.).  „Wir haben das Jahr gegen die Löwen mit dem 15. Bundesliga-Sieg in Folge beendet, jetzt wollen wir diese Serie nach der WM fortsetzen“, sagt THW-Kreisläufer Patrick Wiencek kämpferisch. „Vor allem zu Hause ist Frisch Auf! richtig gefährlich, deshalb wird es für uns am Donnerstag richtig schwer“, so THW-Linksaußen Rune Dahmke und führt weiter aus: „Göppingen hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich den vermeintlich ‚großen‘ Teams Punkte abgenommen. Wir wollen dafür kein weiteres Beispiel sein und dort unbedingt gewinnen.“ Angepfiffen wird das Spiel um 19 Uhr.