Anzeige
Kanzlei Proff

Stockelsdorf – Für den Aufsteiger in die SH-Liga hat der Sieg über den TSV Altenholz II den Richtungswechsel – nach drei Niederlagen – gebracht. Nun wartet morgen (23.3.) um 19 Uhr auswärts der Tabellendritte HC Treia/Jübek auf den ATSV Stockelsdorf.

HC Treia/Jübek – ATSV Stockelsdorf (Sonnabend, 19 Uhr, Silberstedt, SZ Silberstedt I)
Nach dem Sieg über den Tabellenletzten TSV Altenholz II und dem Richtungswechsel nach drei Niederlagen in Folge, geht es nun zum Tabellendritten HC Treia/Jübek, die jenseits von gut und böse in der Tabelle stehen. Der Weg zu den beiden führenden Mannschaften und zu den Abstiegsplätzen ist so groß, dass in beide Richtungen nichts mehr anbrennt. Nach unten hat der ATSV Stockelsdorf sich auch erst einmal ein wenig Luft verschafft, doch an Ausruhen darf noch nicht gedacht werden.

So hofft die Mannschaft von Trainer Fabian Jäger ein wenig vom Schwung des Sieges zu profitieren – auch durch den deutlichen 29:19-Hinspielerfolg getragen – um den Dritten zu überraschen. Dieses würde sicherlich ein weiterer Schritt für den Aufsteiger sein, den Klassenerhalt frühestmöglich zu sichern. Und die Heimstärke des HC Treia/Jübek mit 12:8 Punkten ist nicht gerade so, dass es unmöglich ist, dort die Punkte zu entführen. So heißt es für Stockelsdorf sich über 60 Minuten bei voller Konzentration zu halten, damit am Ende ein Auswärtssieg auf der Habenseite verbucht wird.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
TSV Sieverstedt – HSG Tarp/Wanderup (Fr., 22.3., 20 Uhr)
TSV Hürup II – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 23.3., 14 Uhr)
TSV Mildstedt – HSG Nord-NF (Sa., 23.3., 17 Uhr)
TSV Altenholz II – HSG Marne/Brunsbüttel (Sa., 23.3., 17 Uhr)
HC Treia/Jübek – ATSV Stockelsdorf (Sa., 23.3., 19 Uhr)
TSV Kronshagen – HSG Horst/Kiebitzreihe (Sa., 23.3., 19.30 Uhr)
Bredstedter TSV – TuS Aumühle-Wohltorf (So., 24.3., 17 Uhr)

Frauen
SG Oeversee/Jarplund-Weding – Preetzer TSV 24:24 (15:12)
HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen II – Preetzer TSV (Sa., 23.3., 15 Uhr)
TSV Lindewitt – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 23.3., 16.45 Uhr)
HC Treia/Jübek – MTV Herzhorn (Sa., 23.3., 17 Uhr)
SG Dithmarschen Süd – TSV Alt Duvenstedt (Sa., 23.3., 17 Uhr)
Slesvig IF – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 23.3., 17.15 Uhr)
HSG Eider Harde – Wellingdorfer TV (Sa., 23.3., 19 Uhr)
SV Sülfeld – Lauenburger SV (So., 24.3., 17 Uhr)