Anzeige
Kanzlei Proff

Kiel – Gerade noch im Supercup-Krimi dem Meister SG Flensburg-Handewitt in Düsseldorf nach Siebenmeter-Werfen unterlegen, ließ der deutsche Rekordmeister THW Kiel zum Bundesliga-Start nichts anbrennen. Gegen Frisch Auf Göppingen siegten die Kieler mit ihrem neuen Trainer Filip Jicha sicher mit 31:24 (15:14). Die erfolgreichsten Werfer waren Ekberg (8) und Bilyk (7; Foto). Dauerrivale SG Flensburg-Handewitt gelang ebenfalls ein deutlicher Auftaktsieg – 24:19 (13:11) in Melsungen. 

Heute reist der THW Kiel zum Super Globe nach Saudi-Arabien.