Anzeige
Kanzlei Proff

Dammam – Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat bei der Klub-WM in der saudischen Hafenstadt Dammam das Halbfinale erreicht. Das Team von Trainer Filip Jicha besiegte den afrikanischen Champions-League-Sieger Zamalek SC aus Ägypten mit 32:28 (18:12). Mit jeweils neun Toren waren Bilyk (Foto) und Ekberg die erfolgreichsten Kieler Werfer. Im Halbfinale heute (29.8.) trifft der THW Kiel auf Vardar Skopje (34:27-Sieg gegen Al Mudhar). Dem Turniersieger winkt eine 400.000-Dollar-Prämie, der Verlierer des Endspiels kassiert 250.000 Dollar; für den dritten Platz in diesem Turnier gibt es noch 150.000 Dollar. Im Jahr 2011 hat der THW Kiel den „Super-Globe“-Titel gewonnen.