Anzeige
Kanzlei Proff

Konstanz – Der VfL Lübeck-Schwartau war am Sonnabend-Abend bei der HSG Konstanz zu Gast und unterlag mit 28:29 (15:12). Bis zur 43. Minute (19:19) hielten die Gäste das Spiel nach der Pause offen, danach lagen sie permanent im Rückstand. Der Schlussspurt reichte nicht mehr zum Ausgleich.