Lobeca/Claus Bergmann
Anzeige
Kanzlei Proff

Wetzlar – Der deutsche Rekordmeister THW Kiel hat in der Bundesliga mit 30:26 (17:10) bei der HSG Wetzlar gewonnen. Erfolgreichster Werfer der Zebras war Nikola Bilyk mit sieben Treffern. Da sich Spitzenreiter TSV Hannover-Burgdorf und die Rhein-Neckar Löwen 29:29 trennten, ist der THW Kiel mit jetzt 14:2 Punkten die Mannschaft mit den wenigsten Minuszählern. Über Frankfurt geht es für die Zebras heute nach Frankreich, wo am Sonnabend das Champions-League-Spiel bei Montpellier HB auf dem Plan steht.