FB
Anzeige
Kanzlei Proff

Grömitz – An die Leistung und den Sieg gegen die Füchse Berlin II am vergangenen Sonnabend möchte die HSG Ostsee am Freitag (25.10.) um 20 Uhr in der Edgar-Meschkat-Halle anknüpfen. In die Partie, beim mit 11:7 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz stehenden TSV Altenholz, geht die HSG mit Selbstbewusstsein. Trotz der schlechteren tabellerarischen Situation und einem Punktekonto von 6:12 will der Tabellendreizehnte bei den Wölfen gut aufspielen und zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Genau wie die HSG gewann auch der TSV sein jüngstes Spiel knapp mit 29:28 in einem nervenaufreibenden Aufeinandertreffen, sodass beide Teams mit Rückenwind antreten und um die Punkte kämpfen werden. Für Ostsee geht es hierbei allerdings auch um den ersten Auswärtssieg der Saison, den das Team hochmotiviert holen will.