Anzeige
Kanzlei Proff

Bad Schwartau – Ohne Kapitän Martin Waschul (Wadenprobleme), Dennis Tretow (Arm) und Daniel Panhofer (Bänderriss) siegte der VfL Bad Schwartau am Mittwochabend in einem Testspiel gegen Drittligist SG Flensburg-Handewitt II mit 41:26 (16:6). Bester Werfer war Thees Glabisch (elf Tore).

Für den Handball-Zweitligisten geht es am kommenden Samstag in einem Vorbereitungsturnier in Bad Doberan weiter. Neben den Gastgebern, gegen die der VfL um 13 Uhr ran muss, sind der HC Empor Rostock und der 1. VfL Potsdam dabei, auf die die Greve-Truppe in einem möglichen Finale (18.45 Uhr) treffen wird.