Anzeige
Kanzlei Proff

Hamburg – Der HSV Handball trifft in der 3. Qualifikationsrunde für den EHF-Pokal auf den schwedischen Verein IFK Kristianstad. Das ergab die Auslosung am Dienstagmorgen in Wien. Dabei wird es zum Wiedersehen mit Dan Beutler kommen, der von 2011 bis 2013 für den HSV Handball auflief und nun das Tor der Schweden hütet. In den vorherigen Qualifikationsrunden setzte sich IFK Kristianstad gegen den griechischen Verein AO Diomidis Argos und den slowenischen Klub RK Maribor Branik durch. Zunächst wird der HSV Handball bei den Skandinaviern antreten. Das entscheidende Rückspiel um den Einzug in die Gruppenphase des EHF Pokals wird schließlich in der CU Arena Hamburg ausgetragen. Die Spiele werden in der letzten November-Woche ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK
- Anzeige -