Alle Lübecker Männer-Teams verpassen die Aufstiegsrunde

Stodo II meldet sich eindrucksvoll im Abstiegskampft zurück

Marvin Wolff vom ATSV Stockelsdorf setzt zum Torwurf an
Foto: ATSV/Mathias Stödter

Lübeck – In der Schleswig-Holstein-Liga (SHL) der Frauen hat der ATSV Stockelsdorf II gegen den HC Treia/Jübek einen nie gefährdeten 32:23-Erfolg eingefahren und sich eindrucksvoll im Abstiegskampf zurückgemeldet. Bei den Männern stand der letzte Spieltag der Vorrunde auf dem Programm.

In der Staffel A der Männer unterlag der ATSV Stockelsdorf der HSG Mönkeberg-Schönkirchen und der TSV Sieverstedt besiegte die HSG Tills Löwen. Bereits vor dem letzten Spieltag waren die Karten hier gemischt und der TSV Sieverstedt und die HSG Mönkeberg-Schönkirchen treten in der Aufstiegsrunde an, während die HSG Tills Löwen, der ATSV Stockelsdorf und die SG WIFT Neumünster II den Weg in die Abstiegsrunde gehen.

In der Staffel B ist das Top-Spiel der Staffel zwischen dem HC Treia/Jübek und der HSG Horst/Kiebitzreihe zugunsten vom HC Treia/Jübek ausgegangen, somit erreichte der Bredstedter TSV die Aufstiegsrunde gegenüber der punktgleichen HSG Horst/Kiebitzreihe, da der direkte Vergleich die Bredstedter vorne sah. Somit tritt die HSG in der Abstiegsrunde an. Dort sind bereits die HSG Holsteinische Schweiz und der TSV Hürup II am Start.

Nachdem in der Staffel C der TuS Aumühle-Wohltorf bereits als Staffelsieger feststand, wurde der zweite Aufstiegsrundenteilnehmer im direkten Vergleich zwischen der HSG SZOWW und dem MTV Herzhorn ermittelt. Beide trennten sich Unentschieden, womit die HSG den Sprung in die Aufstiegsrunde realisierte und der MTV den Gang in die Abstiegsrunde antritt. In der letzten Begegnung gewann die SG Oeversee/Jarplund-Weding beim MTV Lübeck. Beide Mannschaften standen bereits vorher als Teilnehmer der Abstiegsrunde fest.

Frauen
ATSV Stockelsdorf II – HC Treia/Jübek 32:23 (16:8)

Der ATSV Stockelsdorf II meldete sich eindrucksvoll mit einem nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg in der Schleswig-Holstein-Liga zurück. Über 2:0 und 5:2 in der 5. Minute zog der ATSV schon zum Ende der ersten Hälfte auf 14:5 (26.) entscheidend davon, bevor mit 16:8 die Seiten gewechselt wurden. Als in der 34. Minuten beim 19:9 der erste Zehn-Tore-Vorsprung herausgespielt wurde, war das Spiel endgültig entschieden. Am Ende fuhr die zweite Mannschaft des ATSV Stockelsdorf einen völlig ungefährdeten 32:23-Erfolg ein und meldete sich im Abstiegskampf zurück.

Torschützen für den ATSV Stockelsdorf II
Hannah Treichel (9/4), Lara Kieckbusch (8), Kathi Werdin (6), Nadja Glass (4), Isabel Neumann und Rebecca Kärst (je 2), Siri Meißner (1)

Männer
Staffel A
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – ATSV Stockelsdorf 34:24 (17:10)

Den besseren Start in dem für die Endabrechnung bedeutungslos gewordenen Spiel hatte der ATSV Stockelsdorf, der über 3:1 in der 3. Minute bis zum 6:5 (11.) – nach dem 0:1 – die Nase vorne behielt. Anschließend sorgte die HSG Mönkeberg-Schönkirchen mit einem 8:1-Lauf zum 13:7 (23.) bereits für die Vorentscheidung. Eine zwischenzeitliche Auszeit der Stockelsdorfer durch Trainer Fabian Jäger brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nach dem 10:17 zur Pause fand der ATSV nicht wieder ins Spiel, um der Partie noch eine Wende zugeben. Der Gastgeber kontrollierte die Begegnung, dass die Stockelsdorfer mit einer 24:34-Niederlage nach Hause fuhren und die Vorrunde als Vorletzter beenden.

Yan Eric Barthel sorgt für Unruhe in der gegnerischen Abwehr
Foto: ATSV/Mathias Stödter

Jetzt heißt es für den ATSV Stockelsdorf den Blick nach vorn richten, um in der Abstiegsrunde möglichst früh zu punkten, damit das Zittern nicht bis zum Schluss andauert.

Anzeige

Torschützen für den ATSV Stockelsdorf
Robin Westphal (6/1), Felix Krause (4), Tim Rowedder, Niklas Hagen und Markus Warschun (je 3), Marvin Wolff, Jesse Reinke, Yan Eric Barthel, Ole Gabler und Luca Stödter (je 1)

Staffel B
TSV Hürup II – HSG Holsteinische Schweiz 20:27 (10:12)

Die HSG Holsteinische Schweiz erwischte einen schlechten Start, geriet über 0:3 mit 3:6 in der 12. Minute ins Hintertreffen. Nach der Disqualifikation von Falko Degner nahm die HSG eine Auszeit, die die Gäste in die Spur brachte. Nach dem 8:8-Ausgleich übernahmen die Gäste erstmals die Führung und baute diese zur Pause auf 12:10 aus. Nun hatte die HSG Holsteinische Schweiz ihren Rhythmus gefunden und zog Tor um Tor zum 27:20-Endstand davon, was den ersten und einzigen Sieg in der Vorrunde bedeutete.

Torschützen für die HSG Holsteinische Schweiz
Sebastian Potz (7), Fynn Sager (5/2), Konstantin Felix von Starck und Simon Grage (je 4), Hannes Grunwald und Florian Brandt (je 3), Falko Degner (1/1)

Staffel C
MTV Lübeck – SG Oeversee/Jarplund-Weding 26:30 (12:14)

Nach einer 2:0-Führung geriet der MTV Lübeck mit 3:7 (18.) in Rückstand, was einen Auszeit nach sich zog. Der MTV schaffte es nicht den Rückstand gravierend zu verändern und ging mit einem 10:12 in die Kabine. Auch in der zweiten Hälfte fanden die Lübecker keinen Zugriff auf das Spiel und unterlagen am Ende mit 26:30.

Torschützen für den MTV Lübeck
Carlo Röseler (8/4), Tim Latendorf (5), Kevin Dechert und David Rudi (je 3), Hendrik Bentfeld und Jannes Karstens (je 2), Jonas Freyer, Bennet Blumstock und Erik Luda (je 1)

Alle Spiele der Frauen mit Tabelle auf einen Blick

HC Treia/JübekSV Sülfeld22:20
HSG Schü/We/ReTSV Lindewitt0:0 (0:2)
HSG Mönkeberg-Schönk. IIHSG Holst. K./Kronsh. II34:24
HSG Tarp/WanderupSV Sülfeld26:30
ATSV Stockelsdorf IIHC Treia/Jübek32:23
HSG Eider HardeHSG Horst/Kiebitzreihe31:26
1HSG Eider Harde15:3261:20259
2Lauenburger SV14:2213:17934
3HSG Tarp/Wanderup14:4247:21631
4TSV Lindewitt13:3150:14010
5HC Treia/Jübek10:8251:2456
6HSG Horst/Kiebitzreihe10:10282:25824
7SV Sülfeld9:9223:2176
8HSG Schü/We/Re7:13237:257-20
9ATSV Stockelsdorf II4:12144:175-31
10HSG Mönkeberg-Schönk. II2:16227:272-45
11HSG Holstein K./Kronshagen II0:18199:273-74

Alle Spiele der Männer mit Abschlusstabelle auf einen Blick

Staffel A
HSG Mönkeberg-Schönk.ATSV Stockelsdorf34:24
TSV SieverstedtHSG Tills Löwen 0834:37
Abschlusstabelle
1TSV Sieverstedt12:4208:18523
2HSG Mönkeberg-Schönk.12:4254:21044
3HSG Tills Löwen 089:7238:2317
4ATSV Stockelsdorf5:11187:205-18
5SG WIFT Neumünster II2:14166:222-56
Staffel B
HSG Horst/KiebitzreiheHC Treia/Jübek21:32
TSV Hürup IIHSG Holst. Schweiz20:27
Abschlusstabelle
1HC Treia/Jübek15:1243:18360
2Bredstedter TSV10:6214:19717
3HSG Horst/Kiebitzreihe10:6222:232-10
4HSG Holsteinische Schweiz4:12216:236-20
5TSV Hürup II1:15189:237-48
Staffel C
HSG SZOWWMTV Herzhorn28:28
MTV LübeckSG Oeversee/Jarpl.-Weding26:30
Abschlusstabelle
1TuS Aumühle-Wohltorf15:1224:18638
2HSG SZOWW9:7230:21020
3MTV Herzhorn8:8211:19417
4SG Oeversee/Jarpl.-Weding6:10195:227-32
5MTV Lübeck2:14182:225-43
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -