Aufsteiger Bargteheide mischt die SH-Liga auf – Platz 3 der Lohn

Junges und dynamisches Team bereichert die Liga

Junges Bargteheider Team feiert sensationellen Saisonabschluss mit Platz 3
Foto: Lobeca/Wolf Gebhardt
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der Schleswig-Holstein Liga (SH-Liga) der Frauen hat sich der Aufsteiger TSV Bargteheide – mit einem Altersschnitt unter 20 Jahren und damit der jüngsten Mannschaft der Liga – in der Saison grandios geschlagen und lief auf Platz 3 ein. Gleich im ersten Jahr der Zugehörigkeit wiesen die Bargteheiderinnen 26:18 Punkte und 629:601 Tore auf und zeigten sich besonders heimstark, nur gegen die beiden vor ihnen platzierten Teams musste sich die Mannschaft von Trainer Andreas Frank geschlagen geben, alle anderen Mannschaften ließen die Punkte in Bargteheide.

Wer gewinnt den Schleswig-Holstein Pokal?

  • 1. FC Phönix Lübeck (44%, 494 Votes)
  • SV Todesfelde (37%, 414 Votes)
  • Ist mir egal (17%, 190 Votes)
  • Weiß ich nicht  (1%, 13 Votes)

Total Voters: 1.111

Wird geladen ... Wird geladen ...

Aufsteiger mischt die SH-Liga mit jugendlicher Frische auf

In der jungen und dynamischen Mannschaft der TSV Bargteheide waren insgesamt 20 Spielerinnen eingesetzt, davon nahmen sieben an allen 22 Spielen teil. Der Aufsteiger schloss nicht nur sensationell auf Platz 3 ab, gab sich zuhause nur den beiden führenden Mannschaften, dem Meister und Regionalligaaufsteiger SV Henstedt-Ulzburg II sowie dem Vizemeister Lauenburger SV, geschlagen, sondern mischte den Rest der Liga ordentlich auf.

Der Aufsteiger verzeichnete zum Saisonabschluss 13 Siege und nur neun Niederlagen, davon vier gleich in der Anfangsphase der Saison, als es nach 8:8 Punkten vier Siege in Folge gab und die Mannschaft sich mit der Gangart der SH-Liga angefreundet hatte.
„Ich bin sehr stolz auf das Team, was es sportlich und mannschaftlich diese Saison geleistet hat. Die Mädels haben unsere Art von Teamsport verstanden und leben diese entsprechend auch“, war Trainer Frank voll des Lobes für sein junges Team.

Alle Spiele in der Übersicht

HSG HKiel/KronTSV Bargteh.24 : 23
TSV Bargteh.TSV Lindewitt26 : 25
TSV Bargteh.HSG 91 Nortorf33 : 23
HSG Horst/KiebTSV Bargteh.39 : 30
TSV Bargteh.SV Sülfeld32 : 28
TSV Bargteh.SV Henst-Ulzb 223 : 29
TuS Aum-WohltTSV Bargteh.25 : 28
Lauenburger SVTSV Bargteh.29 : 28
TSV Bargteh.IF Stjernen FL36 : 28
ATSV Stockelsd 2TSV Bargteh.29 : 34
TSV Bargteh.HSG Krem/Münst30 : 24
TSV Bargteh.HSG HKiel/Kron32 : 19
TSV LindewittTSV Bargteh.40 : 27
TSV Bargteh.TuS Aum-Wohlt42 : 20
HSG 91 NortorfTSV Bargteh.24 : 25
TSV Bargteh.HSG Horst/Kieb25 : 20
SV SülfeldTSV Bargteh.25 : 27
SV Henst-Ulzb 2TSV Bargteh.27 : 24
TSV Bargteh.Lauenburger SV21 : 32
IF Stjernen FLTSV Bargteh.29 : 28
TSV Bargteh.ATSV Stockelsd 227 : 26
HSG Krem/MünstTSV Bargteh.36 : 28

Die Abschlusstabelle

1SV Henstedt-Ulzburg 2663:52339:5
2Lauenburger SV634:51535:9
3TSV Bargteheide629:60126:18
4SV Sülfeld596:61825:19
5TSV Lindewitt595:59621:23
6HSG Holst. Kiel/Kronsh.553:58620:24
7ATSV Stockelsdorf 2600:59020:24
8IF Stjernen Flensborg599:62320:24
9HSG Kremperh./Münsterd.612:59819:25
10HSG Horst/Kiebitzreihe570:59518:26
11TuS Aumühle-Wohltorf532:64012:32
12HSG 91 Nortorf519:6179:35

Torschützin vom Dienst Sina Eichholz auch in der Liga auf Platz 7

In der mannschaftsinternen Torschützenliste führt Sina Eichholz mit 133 Toren (davon 20 per Siebenmeter) in 22 Spielen, was einem Schnitt von 6,1 Toren pro Spiel bedeutet. Diese bedeutet gleichzeitig Platz 7 in der Torschützenliste der SH-Liga. Gefolgt von Saskia Sankowski (112/1/22/5,1) und Sina Hallmann (80/5/22/3,6). Mit im Schnitt 28,6 Toren pro Spiel stellte der TSV Bargteheide als Aufsteiger – hinter dem Regionalligaaufsteiger SV Henstedt-Ulzburg II mit 30,1 und Vizemeister Lauenburger SV mit 28,8 – den drittdurchschlagskräftigsten Angriff der Liga, angepasst an den Tabellenstand.

Anzeige
AOK

Die Top-Ten der Torschützinnen innerhalb der Mannschaft

NameSp.ToreT./Sp.F.-Tore7m
Sina Eichholz221336,011320
Saskia Sankowski221125,11111
Sina Hallmann22803,6755
Solveig Korth22723,35517
Marie König22693,1690
Karoline Koch22432,03112
Finnja Samain18321,8320
Guilia Störmer19281,5280
Lilly Lötje13181,4180
Thea Salomon17150,9141

Einzige Disqualifikation bei Bargteheide für Marie König

Die meisten Strafen kassierte bisher Marie König mit 0 Verwarnungen, 8 Zwei-Minuten-Strafen und 1 Disqualifikation vor Jana Dombrowski (4/7/0) und Saskia Sankowski (3/6/0). Insgesamt erhielt der TSV Bargteheide 12 Verwarnungen, 42 Zeitstrafen und nur eine Disqualifikation.

Die Top-Ten der Strafen innerhalb der Mannschaft

NameSp.gelb2.Min.rot
Marie König22081
Jana Dombrowski19470
Saskia Sankowski22360
Sina Hallmann22340
Karoline Koch22140
Guilia Störmer19040
Sina Eichholz22040
Sinja Hartmann18020
Solveig Korth22110
Maike Grammerstorf7010

Der TSV Bargteheide lässt die erfolgreiche Saison ausklingen
Foto: TSV Bargteheide/Antonia Möllers

Leichte Veränderungen zeichnen sich bereits ab

Nun befindet sich die Mannschaft des TSV Bargteheide erst einmal in der wohlverdienten Sommerpause, bevor es wieder in die Vorbereitung auf die zweite Saison in der Oberliga Schleswig-Holstein geht, wie die SH-Liga in der kommenden Saison heißen wird.
Den Verein verlassen die zweiterfolgreichste Torschützin Saskia Sankowski in Richtung Meister und Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg II und Marie König, die sich der HG Norderstedt anschließt. Vom VfL Bad Schwartau stößt Jette Harms und aus der eigenen A-Jugend Laureen Bruhns dazu, die bereits im letzten Punktspiel ihren Einstand mit dem ersten Treffer gab.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -