Aufsteiger Hamburg-Nord erwartet die Wundertüte der Liga

Hamburger wollen sich endlich mit einem Sieg belohnen

Aufsteiger SG Hamburg-Nord bereit für die ersten Drittliga-Punkte
Foto: Olaf Boneß
Anzeige
Kanzlei Proff

Hamburg – Der Aufsteiger in die 3. Liga, die SG Hamburg-Nord, hat morgen (18.9.) um 17 Uhr den noch ungeschlagenen TSV Burgdorf II im Tegelsbarg zu Gast. Nach der guten Leistung gegen den Stralsunder HV will sich die Mannschaft von Trainer Matthias Steinkamp nun mit zwei Punkten belohnen in Richtung Mittelfeld schauen.

Trotz personeller Einschränkung sollen erste Punkte her

Die Mannschaft von Trainer Matthias Steinkamp kassierte bisher zwei Niederlagen, eine gegen einen der Titelaspiranten TuS Vinnhorst von 1956, sowie mit 21:22 unterlag sie nur denkbar knapp gegen den Stralsunder HV am vergangenen Wochenende, was einen positiven Eindruck hinterließ. Die Erkenntnis, dass der Aufsteiger in die 3. Liga dazugehören und durchaus punkten kann, wurde damit bestärkt. Nun wollen die Hamburger beweisen, dass sie in der Liga angekommen sind.

- Anzeige -

Auch wenn das Team um Trainer Steinkamp nach wie vor personell stark eingeschränkt ist, ist ein Punktgewinn vor heimischer Kulisse durchaus im Bereich des Möglichen: „Uns erwartet ein junges und sehr variables Team mit einer sehr guten Deckung. Als Unterbau eines Erstligisten weiß man nie wer dort aufläuft. Das macht die Vorbereitung natürlich nicht unbedingt einfacher. Eine Wundertüte quasi. Dennoch wollen wir uns endlich belohnen und freuen uns auf ein Kräftemessen mit den Recken“, so der Coach. Neben den Langzeitverletzten leidet Jan Thorben Ehlers nach wie vor an Folgen der Meningitis, Moritz Wendt fällt weiterhin aufgrund seiner Sprunggelenksverletzung aus und auch Dominik Vogt kann nicht auflaufen.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Alle Spiele auf einen Blick

16.09.202220.00TSV AltenholzDHK Flensborg35:28
17.09.202218.00Mecklenb. Stiere SchwerinHSG Nienburg
17.09.202219.00TuS Vinnhortst von 1956MTV Braunschweig
17.09.202219.00HSV HannoverWilhelmshavener HV
18.09.202217.00HSG Ostsee N/GOHV Aurich
18.09.202217.00SG Hamburg-NordTSV Burgdorf II
SpielfreiStralsunder HV

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.