Deutschland hofft auf Medaille

Europameisterschaft startet

Beim Training mit guter Laune: die gebürtige Buxtehuderin Emily Bölk. Foto: Lobeca/Patrick Süphke
Anzeige
Kanzlei Proff

Podgorica – Die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft spielt ab heute (5.11.) bei der Europameisterschaft (4.-20.11.) in Slowenien, Nordmazedonien und Montenegro. Frankreich und Norwegen sind die Top-Favoriten auf den Titel. Die Deutschen hoffen auf eine Medaille.

Der erste Gegner ist in Podgorcia (Montenegro) um 20.30 Uhr Polen. Bei der Generalprobe am vergangenen Mittwoch trennte sich das Team von Bundestrainer Markus Gaugisch von Rumänien noch mit 29:29 (15:16).

- Anzeige -

„Die Vorfreude ist Mega! Ich glaube wir haben heute niemanden verschlissen, Alexia Hauf hat gut in das Team gefunden, das bringt auch Sicherheit. Deshalb müssen wir jetzt schauen, dass wir gut regenerieren und dann sind wir bereit für Samstag“, so Gaugisch danach, der bedauert, dass die Spiele der EM in Deutschland nicht im Fernsehen übertragen. Lediglich „Sportdeutschland.TV“ streamt.

Die DHB-Auswahl traf zuletzt 2021 beim WM-Vorbereitungsturnier in Madrid auf Polen und gewann mit 31:27.

Schaut ihr euch die WM 2022 in Katar an?

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
  • Nein, ich schaue mir die WM gar nicht an (28%, 429 Votes)
  • Ja, ich schaue mir die meisten Spiele an (25%, 394 Votes)
  • Ja, aber nur die deutschen Spiele (19%, 291 Votes)
  • Die WM ist mir völlig egal (18%, 272 Votes)
  • Ich bin noch unentschlossen (10%, 162 Votes)

Total Voters: 1.548

Wird geladen ... Wird geladen ...

Deutsche Spiele in der Vorrunde

5.11., 20.30 Uhr: Deutschland – Polen
7.11., 18.00 Uhr: Deutschland – Montenegro
9.11., 20.30 Uhr: Deutschland – Spanien

Deutscher Kader

Tor: Katharina Filter (Kopenhagen Handbold), Isabell Roch (SCM Ramnicu Valcea), Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm)
Rückraum: Xenia Smits (SG BBM Bietigheim), Emily Bölk (Ferencvaros Budapest), Mia Zschocke (Storhamar Handball Elite), Malina Marie Michalczik (HSG Blomberg-Lippe), Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Silje Brøns Petersen (Kopenhagen Handbold), Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim), Maren Weigel (TuS Metzingen)
Außen: Johanna Stockschläder (Thüringer HC), Jenny Behrend (SG BBM Bietigheim), Maike Schirmer (VfL Oldenburg)
Kreis: Luisa Schulze (Sport-Union Neckarsulm), Meike Schmelzer (HC Dunarea Braila), Lisa Antl (Borussia Dortmund)

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.