Drei weitere Viertelfinal-Teilnehmer stehen fest – Tunesien im President´s-Cup souverän

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Am zweiten Spieltag in den Hauptrundengruppen (HRG) I und II bei der 27. Männer-Handball-Weltmeisterschaft 2021 (WM 2021) in Ägypten hat es in den sechs Begegnungen die ersten Entscheidungen gegeben. In der HRG I qualifizierten sich Ungarn und Spanien sowie in der HRG II Dänemark vorzeitig für das Viertelfinale. Im President´s-Cup zeigte sich Tunesien für die Demokratische Republik Kongo eine Nummer zu groß.

Verfahren bei Punktgleichheit in Gruppenspielen

Bei Punktgleichheit von zwei oder mehr Mannschaften entscheiden nach Abschluss der jeweiligen Gruppenspiele folgende Kriterien über die Platzierung:

- Anzeige -
  1. höhere Anzahl Punkte in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams
  2. bessere Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams
  3. höhere Anzahl Tore in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams
  4. bessere Tordifferenz von sämtlichen Spielen
  5. höhere Plustoranzahl sämtlicher Spiele
  6. das Los
    Im President´s-Cup entfällt Punkt 5, es kommt gleich zum Losentscheid.

Hauptrunde
Gruppe I
Im ersten Spiel des Tages ließ Europameister Spanien beim 38:23 Uruguay nicht den Hauch einer Chance und meldete sich mit 7:1 Punkten ins Viertelfinal ab, während Uruguay (0:8) weiterhin am Tabellenende steht. Ungarn buchte ebenfalls den Einzug in das Viertelfinale mit einem 30:26-Erfolg über Polen (4:4). Das letzte Spiel des Tages bestritt Deutschland gegen Polen und gewann sein erstes Hauptrundenspiel souverän mit 31:24. Beide Mannschaften weisen je 4:4 Punkte auf. Damit kommt es am letzten Spieltag (25.1.) zum Spitzenspiel zwischen Spanien und Ungarn, wo es um den Gruppensieg geht und zwischen Polen und Deutschland entscheidet sich im direkten Vergleich der Platz 3. Für Deutschland, Polen, Brasilien und Uruguay heißt es nach der letzten Begegnung am Montag die Koffer für die Heimreise packen.

Gruppe II
Im ersten Spiel des Tages zeigte Katar sich nach der Niederlage gegen Dänemark gut erholt und setzte sich mit 28:23 gegen Bahrain durch. Katar weist nun 4:4 Punkte auch, während Bahrain (0:8) weiterhin ohne jeden Punkt das Tabellenende ziert. Mit einem 23:19 über Kroatien setzte sich Argentinien (6:2) vor die Kroaten (5:3) auf Platz 2 und hat es im letzten Spiel gegen Katar selbst in der Hand, das Viertelfinale zu erreichen. Im letzten Spiel des Tages machte Dänemark (8:0) mit einem 34:27 über Japan (1:7) ebenfalls das Viertelfinale vorzeitig klar. Hier können bereits Japan und Bahrain sich auf die Rückreise vorbereiten.

President´s-Cup
Gruppe I
Nach dem Rückzug von Kap Verde wurde das Spiel gegen Angola mit 10:0 für Angola gewertet. In der zweiten Partie ließ Tunesien der Demokratische Republik Kongo keine Chance und siegte deutlich mit 38:22 und übernahm die Führung in der Gruppe I.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige

Alle Ergebnisse und Tabellen der Hauptrundengruppen I und II sowie im President´s-Cup Gruppe I

Hauptrunde
Gruppe I

UruguayPolen16:30
UngarnBrasilien29:23
SpanienDeutschland32:28
UruguaySpanien23:38
PolenUngarn26:30
DeutschlandBrasilien31:24
1Ungarn8:0132:9537
2Spanien7:1126:10620
3Deutschland4:4130:9931
4Polen4:4115:9619
5Brasilien1:799:122-23
6Uruguay0:871:155-84

Gruppe II

JapanArgentinien24:28
KroatienBahrain28:18
DänemarkKatar32:23
KatarBahrain28:23
ArgentinienKroatien23:19
JapanDänemark27:34
1Dänemark8:0131:9041
2Argentinien6:295:950
3Kroatien5:3102:948
4Katar4:4106:110-4
5Japan1:7109:122-13
6Bahrain0:882:114-32

Die Ergebnisse und Tabelle der Gruppe I des President´s-Cups

21.01.202115.30Kap VerdeTunesien0:10
21.01.202118.00AngolaDem. Rep. Kongo31:32
23.01.202115.30Kap VerdeAngola0:10
23.01.202118.00TunesienDem. Rep. Kongo38:22
1Tunesien4:048:2226
2Dem. Rep. Kongo4:264:69-5
3Angola2:241:329
4Kap Verde0:60:30-30

Bildquellen

  • WM21Logo IHF+Lobeca_Michael Raasch: IHF+Lobeca/Michael Raasch
Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.