Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Lauenburg – In der Schleswig-Holstein-Liga der Frauen hat das letzte Spiel des Jahres und der Abschluss der Vorrunden heute (14.12.) um 19 Uhr in der Möllner Stadtwerke-Arena das Derby zwischen der HSG Tills Löwen und dem Lauenburger SV auf dem Programm. Die Männer der HSG Tills Löwen treten heute bereits um 17 Uhr ebenfalls in Mölln gegen die Mitaufsteiger HSG Holsteinische Schweiz um die letzten Punkte des Jahres 2019 an. Nur der TuS Aumühle-Wohltorf tritt heute um 17.30 Uhr noch einmal auswärts zum Spitzenspiel bei der HSG Marne/Brunsbüttel an, um die Hinrunde abzuschließen.

Frauen
HSG Tills Löwen – Lauenburger SV (Sonnabend, 19 Uhr, Mölln, Stadtwerke-Arena)

Für den Lauenburger SV geht es im letzten Hinrundenspiel im Derby bei der HSG Tills Löwen beide Punkte zu entführen, um in der Spitzengruppe in die Weihnachtspause zu gehen. Für den Gastgeber bedeutet es den Favoriten zu ärgern und vielleicht für die große Überraschung zu sorgen, was bedeuten würde, den Anschluss ans Mittelfeld herzustellen. Somit ist für genügend Zündstoff im Derby gesorgt, dass sich die Zuschauer auf ein interessantes Spiel freuen dürfen.

Männer
HSG Tills Löwen – HSG Holsteinische Schweiz (Sonnabend, 17 Uhr, Mölln, Stadtwerke-Arena)

Für die HSG Tills Löwen heißt es im letzten Spiel des Jahres beim Aufsteigerduell noch zwei Punkte auf die Habenseite zu bringen, da kommt der Tabellenletzte HSG Holsteinische Schweiz gerade recht. Allerdings steht der Gastgeber mit dem Rücken an der Wand und benötigt ebenfalls beide Punkte, somit sollte der Gastgeber die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen.

HSG Marne/Brunsbüttel – TuS Aumühle-Wohltorf (Sonnabend, 17.30 Uhr, Brunsbüttel, Bildungszentrum Brunsbüttel)
In Brunsbüttel steigt das ultimative Top-Spiel zwischen dem Tabellenführer HSG Marne/Brunsbüttel und dem dritten TuS Aumühle-Wohltorf. Beide Mannschaften trennen vier Punkte – nach der Niederlage des TuS am voran gegangenen Wochenende – somit dürfen die Zuschauer ein spannungsgeladenes Spiel erwarten, da beide Teams sich die Punkte sichern wollen, um in der Meisterschaftsfrage im Rennen zu bleiben. Bei einer Niederlage wäre für den TuS der Zug allerdings vorerst abgefahren.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Frauen

SV Sülfeld – HSG Tarp/Wanderup (Sa., 14.12., 16 Uhr)
TSV Lindewitt – ATSV Stockelsdorf II (Sa., 14.12., 16.45 Uhr)
HC Treia/Jübek – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 14.12., 17 Uhr)
HSG Tills Löwen – Lauenburger SV (Sa., 14.12., 19 Uhr)
Suchsdorfer SV – SG Dithmarschen Süd (So., 15.12., 15 Uhr)
Preetzer TSV – Slesvig IF (So., 15.12., 15 Uhr)

Männer
Bredstedter TSV – HSG SZOWW (Fr., 13.12., 20 Uhr)
TSV Hürup II – ATSV Stockelsdorf (Sa., 14.12., 14 Uhr)
HSG Tills Löwen – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 14.12., 17 Uhr)
HSG Marne/Brunsbüttel – TuS Aumühle-Wohltorf (Sa., 14.12., 17.30 Uhr)
HC Treia/Jübek – MTV Herzhorn (Sa., 14.12., 19 Uhr)

(kbi)

Anzeige