Foto: Collage - Fotostand/Krause+EHF
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Bei der Handball-EM 2020 der Männer hat die Hauptrunden-Gruppe II ihren vorletzten Spieltag beendet. Im ersten Spiel des Tages besiegte Slowenien Portugal mit 29:24 (14:15) und wahrte mit nun 6:2 Punkten die Chance auf das Halbfinale. Norwegen steht mit 8:0 Punkten nach dem 31:28 (19:12)-Sieg über Island an der Tabellenspitze. Die letzte Partie des Abends bestritten Ungarn und Schweden, wo sich der Gastgeber Schweden mit 24:18 (10:9) durchsetzte. Somit fallen letztendlich die Entscheidungen für die Endrundenteilnahme – sowohl Halbfinale und Teilnahme am Spiel um Platz 5 – erst morgen am letzten Spieltag.

3.Spieltag Gruppe II:
Portugal – Slowenien 24:29 (15:14)
Norwegen – Island 31:28 (19:12)
Ungarn – Schweden 18:24 (9:10)

Tabelle der Gruppe II
1.Norwegen 8:0 Punkte 124:105 Tore
2.Slowenien 6:2 Punkte 108:99 Tore
3.Ungarn 4:4 Punkte 100:106 Tore
4.Portugal 2:6 Punkte 112:116 Tore
5.Island 2:6 Punkte 101:110 Tore
6.Schweden 2:6 Punkte 88:97 Tore

Bereits morgen (22.1.) kommt es am letzten Spieltag der Gruppe II zu folgenden Begegnungen:
16.00 Uhr: Portugal – Ungarn
18.15 Uhr: Norwegen – Slowenien
20.30 Uhr: Island – Schweden

(kbi)

Anzeige