Emsdetten meldet sich im Abstiegskampf zurück – Gummersbach jetzt alleiniger Zweiter

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hat es gestern (24.3.) drei Begegnungen außer der Reihe gegeben, was einen Wechsel zwischen dem Zweit- und Drittplatzierten zur Folge hatte. Der Tabellenvorletzte TV Emsdetten siegte überraschend gegen den EHV Aue und verließ vorerst die Abstiegsränge.

Die Top-Teams VfL Gummersbach und TuS N.-Lübbecke waren in heimischer Halle am Start. Die Gummersbacher (33:9) ließen dabei dem ASV Hamm-Westfalen (20:20) keine Chance, brachten einen nie gefährdeten 30:21-Sieg ins Ziel und kletterte auf Rang 2. Der TuS N.-Lübbecke (32:10) gab beim 27:27 gegen die SG BBM Bietigheim (19:23) einen wichtigen Punkt ab und rutschte auf Platz 3 ab. Im dritten Spiel des Abends setze sich überraschend der Tabellenvorletzte TV Emsdetten mit 35:28 gegen den Siebten EHV Aue (22:20) durch und schaffte mit nun 14:28 Punkten des Sprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg37:5603:52875
2VfL Gummersbach33:9605:53768
3TuS N.-Lübbecke32:10604:53767
4VfL Lübeck-Schwartau25:15539:51722
5HC Elbflorenz Dresden24:18588:55632
6TSV Bayer Dormagen23:17535:51421
7EHV Aue22:20546:558-12
8TV Großwallstadt21:23626:60224
9Dessau-Rosslauer HV21:23593:5849
10ASV Hamm-Westfalen20:20511:521-10
11ThSV Eisenach20:24604:620-16
12SG BBM Bietigheim19:23546:569-23
13DJK Rimpar Wölfe18:24501:4965
14TV 05/07 Hüttenberg17:27563:608-45
15Wilhelmshavener HV *17:27588:642-54
16TV Emsdetten14:28570:584-14
17HSG Konstanz13:29557:621-64
18TuS Ferndorf12:22451:466-15
19TuS Fürstenfeldbruck10:34615:685-70
* 4 Punkte Abzug am Saisonende

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.