Laura Hirt ist entwischt und netzt ein
Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Reinfeld – In der Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein der Frauen hat der SV Preußen Reinfeld als Schlusslicht Leezen morgen (7.12.) um 18 Uhr in der Reinfelder Joachim-Mähl-Schule den Tabellenvierten SG Todesfelde/Leezen zum Derby zu Gast. Beide Mannschaften gehen hochmotiviert in die Begegnung, wohl wissend, dass Derbys immer einen eigenen Charakter haben.

Frauen
SV Preußen Reinfeld – SG Todesfelde/Leezen (Sonnabend, 18 Uhr, Reinfeld, Joachim-Mähl-Schule)

Wenn der Tabellenletzte SV Preußen Reinfeld den Vierten SG Todesfelde/Leezen zum Derby erwartet, sieht es nach der Papierform nach einer klaren Angelegenheit aus. Aber Derbys haben immer sehr viel Eigendynamik, somit ist der Gast aus Leezen sicherlich der Favorit, aber der Gastgeber will alles dran setzen, seine Außenseiterrolle vor heimischer Kulisse zu nutzen.

Weder Todesfeldes Trainer Heiko Grell noch Detfred Dörling vom Gastgeber brauchen ihre Mannschaft zu motivieren, das geschieht ohne deren zutun von ganz alleine. Jede Spielerin ist bis unter die Haarspitzen motiviert und will die Punkte festhalten. In der abgelaufenen Saison hatten die Reinfelderinnen in beiden Spielen das Nachsehen. Vor heimischer Kulisse unterlagen sie deutlich mit 23:33, das soll auf jeden Fall Geschichte bleiben und sie wollen diesmal den Spieß umdrehen.

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen

HL Buchholz-Rosengarten II – Bredstedter TSV (Sa., 7.12., 16.30 Uhr)
TSV Altenholz – SG Bergedorf/VM (Sa., 7.12., 17 Uhr)
TSV Alt Duvenstedt – ATSV Stockelsdorf (Sa., 7.12., 17.30 Uhr)
SV Preußen Reinfeld – SG Todesfelde/Leezen (Sa., 7.12., 18 Uhr)
SG Altona – HSG Mönkeberg-Schönkirchen (Sa., 7.12., 19.15 Uhr)
FC St. Pauli – AMTV Hamburg (Sa., 7.12., 20 Uhr)
HSG Holstein Kiel/Kronshagen – TSV Ellerbek (So., 8.12., 17 Uhr)

Männer
SG Flensburg-Handewitt II – TSV Hürup (Fr., 6.12., 20.30 Uhr)
DHK Flensborg – TSV Weddingstedt (Sa., 7.12., 17 Uhr)
AMTV Hamburg – SG WIFT Neumünster (Sa., 7.12., 18 Uhr)
FC St. Pauli – SG Hamburg-Nord (Sa., 7.12., 18 Uhr)
TV Fischbek – HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg (Sa., 7.12., 18 Uhr)
HSG Eider Harde – TSV Ellerbek (Sa., 7.12., 19.15 Uhr)
TSV Kronshagen – THW Kiel II (Sa., 7.12., 19.30 Uhr)

(kbi)