Gummersbach patzt in eigener Halle und macht Hamburg zum alleinigen Tabellenführer

Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – In der 2. Handball-Bundesliga hatte der 19. Spieltag gestern (17.2.) mit der Heimniederlage des VfL Gummersbach gegen den Tabellenelften TV Großwallstadt die ganz große Überraschung parat. Der Handball Sport Verein Hamburg setzte sich gegen die SG BBM Bietigheim durch und verteidigte damit die Spitzenposition. Der ASV Hamm-Westfalen feierte nach zuletzt 1:13 Punkten wieder einen doppelten Punktgewinn und ebenfalls aus der Abstiegszone eroberten der TV Emsdetten gegen den VfL Lübeck-Schwartau und die HSG Konstanz bei der DJK Rimpar Wölfe wichtige Punkte. Durch die Niederlagen von TuS Ferndorf und des TV 05/07 Hüttenberg rückte die Abstiegszone noch dichter zusammen, wobei der TuS Fürstenfeldbruck nach der Niederlage in Hamm weiterhin die rote Laterne sein Eigen nennt.

Gummersbach erleidet Rückschlag in der Spitzengruppe

Während der Spitzenreiter HSV Hamburg (30:4 Punkte) sich mit einem nie gefährdeten 24:21-Erfolg über die wiedererstarkte SG BBM Bietigheim (16:16) durch setzte, patzte der Tabellenzweite VfL Gummersbach (27:5) in eigener Halle mit 28:29 gegen den TV Großwallstadt (15:19) und weist nun einen Verlustpunkt mehr auf als die Hamburger. Mit einem 30:24-Auswärtssieg blieb der TuS N.-Lübbecke (24:8) auf Platz 3 liegend in Lauerstellung.

- Anzeige -

Mittelfeld beginnt bereits ab Platz 4

Der Tabellenvierte VfL Lübeck-Schwartau (20:12) unterlag beim bis dahin Tabellenvorletzten TV Emsdetten deutlich mit 25:32 und hat bereits sieben Zähler Rückstand auf den VfL Gummersbach und damit den ersten Aufstiegsplatz. Der HC Elbflorenz Dresden (20:14) tauschte nach dem 34:30-Erfolg über den TSV Bayer Dormagen (19:11) die Plätze mit Dormagen und rückte auf Platz 5 vor. Der Dessau-Rosslauer HV (17:17) verdrängte durch den 28:19-Sieg über den TV 05/07 Hüttenberg die SG BBM Bietigheim (16:16) von Platz 7, die in Hamburg unterlag. Das Mittelfeld komplettieren der EHV Aue (15:13) nach dem 25:20 beim Wilhelmshavener HV, der TV Großwallstadt (15:19) nach dem überraschenden 29:28-Auswärtserfolg beim VfL Gummersbach sowie die DJK Rimpar Wölfe (14:18) auf Platz 11 nach der 24:25-Heimniederlage gegen die HSG Konstanz.

Abstiegszone rückt immer näher zusammen

Trotz des 29:28-Erfolgs des ASV Hamm-Westfalen (13:15) im Kellerduell gegen den TuS Fürstenfeldbruck (8:28) sind die Westfalen auf Platz 12 noch nicht aus dem Scheider. Es folgen der spielfreie ThSV Eisenach (13:21) und der TV 05/07 Hüttenberg (13:21) nach dem 19:28 beim Dessau-Rosslauer HV auf den Plätzen. Unmittelbar über den Abstiegsplätzen stehen der Wilhelmshavener HV (12:22) – unterlag Aue mit 20:25 und bekommt am Ende der Saison noch vier Punkte abgezogen – und die HSG Konstanz (11:21), trotz des 25:24-Sieges bei der DJK Rimpar Wölfe. Auf den direkten Abstiegsplätzen stehen der TV Emsdetten (11:23), der überraschender Weise mit 32:25 gegen den VfL Lübeck-Schwartau erfolgreich blieb und der TuS Ferndorf (10:20), zweiter Sieger mit 24:30 gegen den TuS N.-Lübbecke, sowie der Tabellenletzte TuS Fürstenfeldbruck (8:28), der beim ASV Hamm-Westfalen mit 28:29 den Kürzeren zog. Zwischen dem zwölften Platz mit dem ASV Hamm-Westfalen und dem TV Emsdetten auf dem ersten Abstiegsplatz liegen ganze zwei Punkte.

Weiterhin in Schieflage weist die Tabelle kein objektives Bild auf, da die Vereine sehr unterschiedlich zwischen 14 und 18 Spielen ausgetragen haben.

Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige

Alle Begegnungen des 19. Spieltages

VfL GummersbachTV Großwallstadt28:29
Wilhelmshavener HVEHV Aue20:25
ASV Hamm-WestfalenTuS Fürstenfeldbruck29:28
Dessau-Rosslauer HVTV 05/07 Hüttenberg28:19
HC Elbflorenz DresdenTSV Bayer Dormagen34:30
TuS FerndorfTuS N.-Lübbecke24:30
TV EmsdettenVfL Lübeck-Schwartau32:25
DJK Rimpar WölfeHSG Konstanz24:25
HSV HamburgSG BBM Bietigheim24:21
SpielfreiThSV Eisenach

Die aktuelle Tabellensituation

1HSV Hamburg30:4482:42854
2VfL Gummersbach27:5473:40370
3TuS N.-Lübbecke24:8461:40754
4VfL Lübeck-Schwartau20:12423:40716
5HC Elbflorenz Dresden20:14471:44724
6TSV Bayer Dormagen19:11403:38617
7Dessau-Rosslauer HV17:17453:44310
8SG BBM Bietigheim16:16413:424-11
9EHV Aue15:13367:369-2
10TV Großwallstadt15:19479:46118
11DJK Rimpar Wölfe14:18390:3900
12ASV Hamm-Westfalen13:15347:357-10
13ThSV Eisenach13:21451:486-35
14TV 05/07 Hüttenberg13:21443:480-37
15Wilhelmshavener HV *12:22440:482-42
16HSG Konstanz11:21416:455-39
17TV Emsdetten11:23436:453-17
18TuS Ferndorf10:20398:413-15
19TuS Fürstenfeldbruck8:28507:562-55
* 4 Punkte Abzug am Saisonende

So geht es am 20. Spieltag (22 und 21.2.), dem ersten Rückrundenspieltag, weiter

20.02.202117.00HC Elbflorenz DresdenHSG Konstanz
20.02.202119.00HSV HamburgTuS N.-Lübbecke
20.02.202119.30DJK Rimpar WölfeEHV Aue
20.02.202119.30ThSV EisenachTuS Fürstenfeldbruck
20.02.202119.30TuS FerndorfTV Großwallstadt
20.02.202119.30Wilhelmshavener HVTV 05/07 Hüttenberg
21.02.202116.00VfL GummersbachVfL Lübeck-Schwartau
21.02.202117.00TV EmsdettenASV Hamm-Westfalen
03.03.202119.30Dessau-Rosslauer HVTSV Bayer Dormagen
SpielfreiSG BBM Bietigheim

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.