Hamburg-Barmbek will Erfolgsserie gegen Tarp/Wanderup ausbauen

HSV Hamburg greift nicht ins Geschehen ein

Foto: HG Hamburg-Barmbek
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Am 4. Spieltag in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein hat der Tabellenzweite HG Hamburg-Barmbek bisher drei Siege auf der Habenseite. Die HG will am Montag (3.10.) seinen vierten Streich gegen die HSG Tarp/Wanderup hinzufügen und weiterhin verlustpunktfrei bleiben. Die zweite Mannschaft des Handball Sport Verein Hamburg ist an diesem Wochenende nur Zaungast.

HG Hamburg-Barmbek – HSG Tarp/Wanderup (Montag, den 3.10. um 15 Uhr)
Der Drittligaabsteiger legte einen guten Saisonstart in der Oberliga mit drei Siegen aus drei Spielen hin und steht als einzige Mannschaft noch ohne Verlustpunkt da. Das neu zusammengestellte Team von Steffen Aevermann zeigte bisher eine geschlossene Mannschaftsleistung, welche sie in den ersten beiden Spielen eindrucksvoll unter Beweis stellten, als sie die bis zum Schluss engen Partien bei der HSG Marne/Brunsbüttel und zuhause gegen den TSV Hürup für sich entschieden. Mit diesem erfolgreichen Saisonstart im Rücken wollen die Barmbeker das Heimspiel gegen die HSG positiv gestalten und die Erfolgsserie ausbauen. Die Gäste kommen mit einer Niederlage vom Sonnabend beim Kiez-Klub FC St. Pauli erneut nach Hamburg.

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
Anzeige
AOK

Alle Begegnungen auf einen Blick

30.09.202220.00THW Kiel IITSV Hürup27:29
30.09.202220.30SG Flensburg-Handewitt IIHSG Eider Harde25:33
01.10.202218.00FC St. PauliHSG Tarp/Wanderup24:19
01.10.202218.30TSV SieverstedtTSV Kronshagen26:27
02.10.202216.00TSV EllerbekHSG Marne/Brunsbüttel
03.10.202215.00HG Hamburg-BarmbekHSG Tarp/Wanderup
03.10.202217.30HSG Eider HardeFC St. Pauli

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.