Hammerlos im DHB-Pokal: Hamburg muss nach Flensburg

Beide Erstliga-Aufsteiger treffen in Hamm aufeinander

Flensburg und Hamburg treffen im DHB-Pokal im Nordderby aufeinander
Foto: Lobeca/Ralf Homburg
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Die Auslosung für das Achtelfinale im DHB-Pokal – wird am 21. und 22. Dezember gespielt – hat dem Handball Sport Verein Hamburg das Hammerlos beschert, die Hamburger müssen bei der SG Flensburg-Handewitt antreten. Es kommt zu Neuauflage des ersten Saisonspiels – endete in Hamburg mit 31:30 für die SG – allerdings mit Flensburg als Gastgeber. Der THW Kiel hingegen erwischte ein relativ leichtes Los, muss seine Visitenkarte beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim abgeben. Im reinen Erstliga-Aufsteiger-Duell empfängt der ASV Hamm-Westfalen den VfL Gummersbach.

In der 3. Runde des DHB-Pokals kommt es zu folgenden Begegnungen:

- Anzeige -
Anzeige
Anzeige
AOK
Anzeige
SG Flensburg-HandewittHSV Hamburg 
ASV Hamm-WestfalenVfL Gummersbach
Dessau-Roßlauer HV 06TSV Hannover-Burgdorf 
Eulen Ludwigshafen/SC MagdeburgBergischer HC
HC Elbflorenz 2006TBV Lemgo Lippe
SG BBM BietigheimTHW Kiel 
HSG WetzlarTV Großwallstadt
MT MelsungenSC DHfK Leipzig/Rhein-Neckar Löwen

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.