Handball Days auf dem Kohlmarkt
Foto: Lobeca/Kaben
Anzeige
Kanzlei Proff

Lübeck – Die Handball Days 2020 und der Nations-Cup 2020 in Lübeck werden aufgrund von Corona abgesagt. Davon betroffen sind 500 Jugend-Handball-Mannschaften und mehrere Nationalmannschaften (U19/U17) aus vielen Ländern.

Mehr als 400 Mannschaften hatten bereits zugesagt

Die Handball Days, eines der größten Jugend-Handball-Turniere der Welt, finden seit 25 Jahren erfolgreich in Lübeck statt. Auch in diesem Jahr hatten bereits mehr als 400 Jugend-Mannschaften aus vielen Ländern ihre Teilnahme zugesagt. Das Turnier wird normalerweise an vielen Standorten verteilt über die Hansestadt Lübeck durchgeführt. Als besonderes Highlight tragen daneben mehrere internationale Handball-Nationalmannschaften (U19 + U17 w/m) den Nationscup in der Hansehalle aus. Traditionell starten die Handball Days jedes Jahr mit einer großen Handball-Parade aller Mannschaften durch die Lübecker Altstadt. „Es ist sehr beeindruckend, wenn tausende Handballer aus aller Welt in ihren Vereinsfarben am Wahrzeichen der Stadt dem Holstentor starten“, so Marcus Sievers. Er organisiert mit 150 weiteren Handballbegeisterten seit 25 Jahren ehrenamtlich das Turnier für den MTV Lübeck e.V..

Lindenau bedauert Absage

Bürgermeister der Hansestadt Lübeck Jan Lindenau sagt: „Die Handball Days sind ein einzigartiges Ereignis, das traditionell einen festen Platz im Veranstaltungskalender unserer Hansestadt hat. Der sportliche Wettbewerb, der internationale Charakter und das große ehrenamtliche Engagement in der Organisation und Durchführung machen das Turnier zu einem absoluten Aushängeschild Lübecks. Als Schirmherr der Handball Days bedaure ich die Absage für dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation zwar sehr, freue mich aber nun umso mehr auf das Turnier im Juni 2021!“ Das Turnier wird von einem Rahmen-Programm begleitet mit Feuerwerk, Live-Bühne, Handballer-Party und vielen sportlichen Aktivitäten.

Nächster Starttermin ist nun der 17. bis 20. Juni 2021.

Wie in den vergangenen Jahren wird parallel zum Spielbetrieb der Lübecker Handballtage der Nations-Cup der A-Jugend-Nationalmannschaften aus fünf Ländern in der Hansehalle ausgetragen. Die Handballtage sind ein großes Spektakel: Mehr als 5000 Jugendliche aus 380 Teams und zwölf verschiedenen Nationen spielen beim zweitgrößten Handballturnier der Welt um den Sieg. Die Fun Area unmittelbar neben dem Stadion ist auf alle Altersklassen ausgerichtet und bietet vielfältige Abwechslung in den Spielpausen. (PM)

Anzeige