Historisches Pokalspiel in schwarz-rot-goldener Hansehalle

VfL Lübeck-Schwartau empfängt SC DHfK Leipzig am Tag der deutschen Einheit

Ein Blick auf die vollbesetze Tribüne in der Hansehalle. Archivfoto: Lobeca/Wolf Gebhardt
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Das DHB-Pokalspiel zwischen VfL Lübeck-Schwartau und SC DHfK Leipzig am Tag der Deutschen Einheit wird zu einem besonderen Zeichen der Wiedervereinigung. In der Lübecker Hansehalle steht am kommenden Dienstag (3. Oktober) nicht nur ein West-Ost-Duell auf dem Programm, sondern dazu eine festliche Feier. Der Zeitpunkt könnte also nicht passender sein.

Deutschlandfahnen im gesamten Publikum

Vor dem Anpfiff werden Spieler beider Mannschaften sowie die Fans in der Halle gemeinsam die deutsche Nationalhymne singen, um das 33. Jubiläum der Wiedervereinigung zu zelebrieren. Zusätzlich werden Deutschlandfahnen im gesamten Publikum verteilt, um die Verbundenheit der Menschen und die Feier dieses bedeutsamen Ereignisses zu unterstreichen.

Anzeige
AOK

„Wir wollen ein starkes Zeichen setzen“

„Wir sind unglaublich stolz, dieses DHB-Pokalspiel am Tag der deutschen Einheit ausrichten dürfen“, sagt VfL-Geschäftsführer Daniel Pankofer. „Es ist für uns ein ganz besonderes Handballspiel, gleichzeitig aber auch eine Feier der Wiedervereinigung Deutschlands. Der VfL Lübeck-Schwartau und der SC DHfK Leipzig sind an diesem Tag nicht nur Konkurrenten um den Einzug in die nächste Runde, sondern auch Botschafter der deutschen Einheit. Wir wollen diese Konstellation des Spieltermins nutzen, um ein starkes Zeichen zu setzen und den Tag der deutschen Einheit mit einem spannenden DHB-Pokalspiel zu feiern.“

Fast 30 Jahre getrennt

Der 3. Oktober wurde 1990 als Tag der Deutschen Einheit festgelegt. Als deutscher Nationalfeiertag erinnert er an die Wiedervereinigung Deutschlands und den Fall der Berliner Mauer, die West und Ost fast über drei Jahrzehnte lang trennte. Der VfL Lübeck-Schwartau und der SC DHfK Leipzig laden alle Fans herzlich ein, dieses historische Ereignis gemeinsam mit einem Handballfest zu feiern. Das Spiel in der Lübecker Hansehalle beginnt am Dienstag um 18 Uhr.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.

- Anzeige -