HSG Lübecker Bucht startet nach Corona durch
Anzeige
Kanzlei Proff

Pansdorf – Bei der HSG Lübecker Bucht (HSG LB) hat nach der langen Corona-Pause eine geschäftige Unruhe begonnen, es wird für die kommende Saison geplant und organisiert. Mit neuem Schwung und neuen Mannschaften wollen die Handballer endlich wieder durchstarten, damit die kommende Serie ein voller Erfolg werden kann. Vorbehaltlich geht die HSG mit insgesamt 17 Teams an den Start.

Neuzugänge bei der HSG Lübecker Bucht

Mit der kommenden Saison gehen die Damen des TSV Pansdorf für die HSG LB auf Torejagd und bieten somit für die weibliche A- und B-Jugend eine Perspektive. Damit ist der weibliche Bereich komplett abgedeckt, alle Jahrgänge können am Spielbetrieb teilnehmen. Weiter wurden die Kinder des TSV Ratekau zur kommenden Saison in die HSG integriert, was die positive Entwicklung abrundete.

- Anzeige -

Folgende Mannschaften gegen 2021/22 an den Start:
Micromix (Jg. 2015 und jünger)
Minimix 1 + 2 (Jg. 2013/14)
weibliche E (Jg. 2011/12)
männliche E1 + E2 (Jg. 2011/12)
weibliche D1 + D2 (Jg. 2009/10)
männliche D1 + D2 (Jg. 2009/10)
weibliche C1 + C2 (Jg. 2007/08)
männliche C (Jg. 2007/08)
weibliche B (Jg. 2005/06)
männliche B (Jg. 2005/06)
weibliche A (Jg. 2003/04)
Damen

„Wir freuen uns riesig, dass es uns während der schweren letzten Monate gelungen ist, alle Kinder und Jugendliche am Ball halten zu können und sogar neue Spielerinnen und Spieler in unseren Reihen zu begrüßen“, äußerte sich Michael Sellmann für die HSG.

Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gute und konstante Arbeit zahlt sich aus

In der Saison 2014/15 waren es gerade einmal drei Kinder- und Jugendmannschaften, die für den TSV Pansdorf am Ball waren. Inzwischen ist die HSG Lübecker Bucht zu einer der größten Kinder- und Jugend-Handball-Abteilungen im Kreis Ostholstein herangewachsen. Diese positive Entwicklung und der stetige Zuwachs der letzten Jahre sind ein Beweis für die gute Arbeit, die im Verein geleistet wurde.

„Damit steht aber auch fest: ausruhen ist nicht! Es ist Ansporn und Motivation für uns, auch zukünftig alles für den Kinder- und Jugendhandball in unserer Region zu geben“, so Sellmann weiter. „Komm doch auch zu uns ins Team. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Wer sich einer unserer Mannschaften als Spielerin oder Spieler anschließen möchte, ist selbstverständlich herzlichen willkommen. Meldet euch gerne, schreibt uns an und schaut doch mal beim Training vorbei!“

Aktive Sportler und Mannschaftsverantwortliche herzlich willkommen

Die HSG LB bietet weiterhin für engagierte Trainerinnen und Trainer, die eine neue Herausforderung suchen, eine Plattform, wo sie ihr Können und Wissen einbringen können. Weiter sind Betreuerinnen und Betreuer oder Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter herzlich willkommen, da sie ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Sportbetriebs sind. Alle Ansprechpartner hierfür, sowie für neue Spierinnen und Spieler und zu den einzelnen Teams und Trainingszeiten gibt es auf der Homepage (demnächst aktualisiert).

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.