HSG Ostsee greift in der Staffel Nord der 3. Liga an

In fünf Staffeln werden zwei Aufsteiger und 17 Absteiger ermittelt

HSG Ostsee will in der kommenden Saison wieder bejubeln
Foto: FB
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – Für die 3. Liga 2022/23 bei den Männern hat die Spielkommission des DHB die Staffeleinteilungen der insgesamt 68 Mannschaften in fünf Vorrundengruppen vollzogen. Es wird in drei Staffeln zu je 14 Mannschaften und in zwei Staffeln mit 13 Teams gespielt. Nachdem die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz in der abgelaufenen Saison in der Abstiegsrunde die Klasse am Ende souverän gehalten hat, tritt sie in der Staffel Nord mit insgesamt 13 Teams an. Der Start der neuen Saison ist für das Wochenende 3. und 4. September geplant.

Die Staffel Nord mit 13 Teams

DHK Flensborg
HSG Ostsee N/G
TSV Altenholz
OHV Aurich
Wilhelmshavener HV
HSV Hannover
TSV Burgdorf II
TuS Vinnhorst
HSG Nienburg
SG Hamburg-Nord
Mecklenburger Stiere Schwerin
Stralsunder HV
MTV Braunschweig

- Anzeige -
Anzeige
AOK
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gespielt wird eine Vorrunde im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückrunde, somit absolviert jede Mannschaft mindestens 24 oder 26 Spiele. Zwei Mannschaften steigen am Ende der Spielzeit in die 2. Handball-Bundesliga auf, bis zu 17 Teams steigen in die Oberligen ab, dass für die Saison 2023/24 wieder eine Stärke von 64 Mannschaften bei den Männern erreicht wird.

Gefällt Dir unsere journalistische Arbeit?

Dann unterstütze uns hier mit einem kleinen Beitrag. Danke.