Foto: kbi
Anzeige
Kanzlei Proff

Lauenburg – In der Schleswig-Holstein-Liga der Männer hat der TuS Aumühle-Wohltorf im Spitzenspiel der Liga bei der HSG Tarp/Wanderup bei der 25:26 (10:12)-Niederlage im Endspurt fast noch einen Punkt entführt. Für die Frauen der HSG Tills Löwen wird es im Abstiegskampf langsam wieder enger, nachdem das Vier-Punkte-Spiel gegen den Tabellenvorletzten TSV Lindewitt mit 25:32 (12:17) verloren ging.

HSG Tarp/Wanderup – TuS Aumühle-Wohltorf 26:25 (12:10)
Der Top-Favorit legte im Spitzenspiel – Erster gegen Vierter – gleich los wie die Feuerwehr und zog über 4:1 auf 7:2 in der 15. Minute davon. Beim 4:9 (18.) nahm Spielertrainer Arne Schneider seine Auszeit und richtete die Mannschaft neu aus. Der TuS blieb in den nächsten acht Minuten ohne Gegentreffer, holte Tor um Tor auf und erzielte beim 10:10 nach 28 Minuten den Ausgleich, in die Kabine ging es allerdings mit einem 10:12-Rückstand.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hatte der Spitzenreiter die Nase weiter vorn und baute den Vorsprungbeim 17:13 (41.) auf vier Tore aus. Nach dem 19:24 (51.) mobilisierte der TuS Aumühle-Wohltorf noch einmal alle Kräfte, rückte dem Gastgeber immer näher, doch es reichte nur noch zum 25:26-Anschlusstreffer 17 Sekunden vor dem Ende.

Torschützen für den TuS Aumühle-Wohltorf:
Erik Hahn (7/4), Fabio Dehling (5/2), Lennard Thomsen (5), Kevin Karzek (3), Timo Kretzschmar (2), Christoph Schlüter, Marvin Schulz und Jonas Deelmann (je 1)

TSV Lindewitt – HSG Tills Löwen 32:25 (17:12)
Nach kurzer Führung mit 2:1 nach fünf Minuten, lief der Aufsteiger HSG Tills Löwen ständig einem Rückstand hinterher. Nach dem 8:9 (15.) lief bei der HSG nicht mehr viel zusammen im Angriff und die Seiten wechselten mit einem 12:17-Rückstand.

Die zweite Hälfte gestalteten die Gäste ausgeglichener ohne jedoch den Abstand zu verkürzen. So blieb am Ende mit dem 25:32 die vierte Niederlage in Folge zurück.

Torschützen für die HSG Tills Löwen:
Eileen Kobus (7/3), Teresa Herrmann (6/2), Rosa Gahl (5), Hannah Gahl (4), Louisa Hartlev (2), Henrike Handke (1)

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer

Bredstedter TSV – HC Treia/Jübek 24:28 (12:11)
HSG Tarp/Wanderup – TuS Aumühle-Wohltorf 26:25 (12:10)
ATSV Stockelsdorf – HSG SZOWW 27:28 (13:15)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – HSG Marne/Brunsbüttel 30:26 (16:11)
TSV Sieverstedt – MTV Herzhorn 28:32 (14:16)

Frauen
SG Dithmarschen Süd – HSG Horst/Kiebitzreihe 28:22 (15:12)
HSG Tarp/Wanderup – SG Dithmarschen Süd 30:20 (16:11)
ATSV Stockelsdorf II – Slesvig IF 17:16 (8:9)
TSV Lindewitt – HSG Tills Löwen 32:25 (17:12)
HSG Horst/Kiebitzreihe – SG Oeversee/Jarplund-Weding 26:25 (10:9)
Preetzer TSV – HC Treia/Jübek 29:27 (14:14)
SV Sülfeld – Lauenburger SV (verlegt)

(kbi)

Anzeige