HSV Hamburg mit Live-Übertragung vom Testspiel gegen Hannover

Anzeige
Kanzlei Proff

Hamburg – Die Fans des Handball Sport Verein Hamburg haben am Freitag (18.9.) um 16 Uhr die Möglichkeit, das Testspiel gegen den Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf live auf Twitch zu verfolgen. Der erste interaktive Sportsender der Welt, Trops4, überträgt das Spiel des HSVH auf seiner jungen Plattform und geht neue Wege in der Sport-Übertragung.

HSV Hamburg präsentiert Testspiel live

Gute Nachrichten für alle Hamburger Handball-Fans: Am kommenden Freitag gibt es die erste Live- Übertragung der Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Der neue Sportsender Trops4 überträgt das Testspiel gegen den TSV Hannover-Burgdorf live auf der Streaming-Plattform Twitch. Erstmals haben Hamburger Fans die Chance, ihre Mannschaft seit dem Saisonabbruch live zu sehen, nachdem Zuschauer bei den bisherigen Vorbereitungsspielen ausgeschlossen waren und es keine Live-Bilder gab.

Trops4, der erste interaktive Sport-Kanal der Welt, wird mit einem Kamera- und Moderatoren-Team live aus der Volksbank-Arena senden und somit endlich wieder Live-Bilder des HSV Hamburg produzieren. Der Stream ist kostenfrei über Twitch abrufbar. Spielbeginn ist um 16 Uhr, Trops4 wird etwas früher online gehen, um über aktuelle HSVH-Themen zu berichten. Wer ganz sicher nichts verpassen will: Alle Abonnenten von Trops4 auf Twitch (kostenfrei mit Twitch-Account) erhalten zu Sendebeginn eine Push-Benachrichtigung und werden natürlich auch auf den Trops4-Seiten auf Facebook und Instagram über den Tag auf dem Laufenden gehalten.

„Wir freuen uns sehr, dass Trops4 auf uns zugekommen ist und es unseren Fans und Partnern ermöglicht, das Spiel am Freitag kostenfrei zu verfolgen. Wir waren bislang noch nicht auf der Plattform Twitch aktiv und sind gespannt auf das Feedback aus einer jungen und dynamischen Zielgruppe“, sagte Geschäftsführer Sebastian Frecke.

Sport als Innovation bei Live-Plattform Twitch

Trops4 geht mit seinen Sport-Übertragungen neue Wege: Die Streaming-Plattform Twitch (www.twitch.tv) hat ihre Wurzeln in der Übertragung von eSports und als Anbieter von Computerspiel-Livestreams und wird nun auch als Plattform für Live-Sport genutzt.

Zu den Gründern von Trops4 gehört unter anderem Beachvolleyballer Alexander Walkenhorst, der zuletzt den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand mit seinem Partner Sven Winter gewann. Mit seiner eigenen Liga „DieBeachLiga“ in Düsseldorf hat er im Sommer das interaktivste Sportevent des Jahres veranstaltet. Der daraus entstandene Online-TV-Sender Trops4 auf dem Online-Portal Twitch möchte weitere Sportarten mehr und neuen Menschen auf eine ehrliche und direkte Art näherbringen.

„Handball ist einfach ein geiler Sport und Handballer sind ehrliche und leidenschaftliche Menschen deren Geschichten mehr präsentiert werden müssen“, sagte Walkenhorst. „Der Handball Sport Verein Hamburg und seine Spieler sind ein gutes Beispiel was man mit Leidenschaft und viel Mut auf die Beine stellen kann.“

Bereits am vergangenen Wochenende übertrug Trops4 das Vorbereitungsspiel von TuSEM Essen gegen den Bergischen HC. „Wir freuen uns, dass auch der Handball Sport Verein Hamburg gerne mit uns dieses Projekt angehen möchte, um Handball den Menschen endlich wieder mit genauso viel Leidenschaft zu präsentieren.“

Die regulären Liga-Spiele der 2. Handball-Bundesliga werden trotz der Kooperation im Rahmen des Testspiels gegen Hannover-Burgdorf weiterhin kostenfrei auf Sportdeutschland.tv zu sehen sein. Der HSVH startet am 2. Oktober auswärts beim TuS N-Lübbecke in die Saison.

(PM)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments