Markus Warschun (# 96) will seiner Mannschaft zum Sieg verhelfen
Foto: Lobeca/Michael Raasch
Anzeige
OH-Aktuell

Lübeck – In der Schleswig-Holstein-Liga der Männer hat der ATSV Stockelsdorf morgen (29.2.) um 17 Uhr den Tabellenvierten MTV Herzhorn zu Gast und will den Schwung des Sieges beim TuS Aumühle-Wohltorf mit in die Partie bringen. Bei den Frauen tritt die zweite Mannschaft des ATSV Stockelsdorf ebenfalls morgen um 15 Uhr gegen den Tabellenletzten SG Oeversee/Jarplund-Weding an, da sollen beide Punkte festgehalten werden.

Männer
ATSV Stockelsdorf – MTV Herzhorn (Sonnabend, 17 Uhr, Stockelsdorf, Großsporthalle)

Der MTV Herzhorn rangiert nur einen Punkt über dem ATSV Stockelsdorf, somit wird es ein Vier-Punkte-Spiel für beide Mannschaften. Ebenfalls haben beide Teams am vorigen Wochenende jeweils für Furore gesorgt. Stodo gewann auswärts beim TuS Aumühle-Wohltorf und der MTV hat die Meisterschaft wieder spannend gemacht, da sie dem Spitzenreiter HSG Tarp/Wanderup eine Niederlage bescherten.

So können sich die Fans des ATSV Stockelsdorf auf ein spannendes Spiel freuen, wo der ATSV nach zuletzt 4:2 Punkten noch einen drauf legen will und der Sieger weiter den Kontakt zu Platz 3 hält.

Frauen
ATSV Stockelsdorf II – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sonnabend, 15 Uhr, Stockelsdorf, Großsporthalle)

Für die Mannschaft von Trainer Andreas Brüßhaber heißt es gegen die SG Oeversee/Jarplund-Weding beide Punkte auf die Habenseite zu buchen und das Punktekonto erneut auszugleichen, um weiter im sicheren Mittelfeld zu rangieren. Der ATSV Stockelsdorf II geht als klarer Favorit in die Partie – bereits im Hinspiel gab es einen deutlichen 28:22-Erfolg – und will dieses seinen Fans auch beweisen, dabei der schwächsten Hintermannschaft der Liga ordentlich einheizen.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer

TSV Hürup II – HSG Marne/Brunsbüttel (Sa., 29.2., 14 Uhr)
HSG SZOWW – TuS Aumühle-Wohltorf (Sa., 29.2., 17 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – HSG Holsteinische Schweiz (Sa., 29.2., 17 Uhr)
ATSV Stockelsdorf – MTV Herzhorn (Sa., 29.2., 17 Uhr)
TSV Sieverstedt – HSG Tills Löwen (Sa., 29.2., 18 Uhr)
HSG Mönkeberg-Schönkirchen – Bredstedter TSV (So., 1.3., 16.30 Uhr)

Frauen
ATSV Stockelsdorf II – SG Oeversee/Jarplund-Weding (Sa., 29.2., 15 Uhr)

TSV Lindewitt – Suchsdorfer SV (Sa., 29.2., 16.45 Uhr)
HSG Horst/Kiebitzreihe – HSG Tills Löwen (Sa., 29.2., 17 Uhr)
Slesvig IF – SG Dithmarschen Süd (Sa., 29.2., 17.15 Uhr)
HSG Tarp/Wanderup – Lauenburger SV (Sa., 29.2., 19 Uhr)
SV Sülfeld – HC Treia/Jübek (So., 1.3., 17 Uhr)

(kbi)

Anzeige